Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 12. September 2016

Weekend Fun

Von den Amis haben wir gelernt, dass man das Wochenende immer in vollen Zügen geniessen soll. Sie leben das sehr aus: Unter der Woche werden die Tage gezählt, bis das geliebte Wochenende da ist. Und dann wird an den See gefahren oder in die Berge oder zum Camping oder man geht einfach shoppen und essen usw. - jedem wie es beliebt. Jedes Wochenende ist ein Miniurlaub.

Am Freitagabend haben wir zu Hause mit den Kindern Dinner gegessen und dann sind Helmuth und ich alleine weggefahren. Am Union Square in Downtown Hickory ist zur Zeit wieder jeden Freitagabend von 6pm bis 8pm Live Music und da fuhren wir hin.

Dies ist immer ein tolles Event und gut besucht. Wie Helmuth immer sagt: "Hier scheint es nur Bands zu geben, die wissen, wie man Music macht". Dieses Event ist free, denn die City Hickory organisiert das und die Restaurants, die sich am Union Square befinden.


Es gibt hier Sitzmöglichkeiten und viele der Besucher bringen ihre Campingstühle mit. Man kann hier auch Bier kaufen und in der eingezäunten Fläche (LOL) darf man es dann unter freiem Himmel trinken. So ist es in Amerika, man darf nicht überall auf der Strasse einfach Alkohol trinken.



Am Samstagmorgen sind wir nach Lenoir gefahren. Dort fand in einem schönen Park die "31st Annual Sculpture Celebration" statt. Das war eine Skulpturen Ausstellung von vielen Künstlern aus Eastern US, dazu gab es Live Musik, Kinderaktivitäten und Essensstände. Ein Freund von uns hatte hier auch Skulpturen in der Ausstellung.





Der Broyhill Walking Park in Lenoir ist eine richtig tolle Location für so ein Event und es fand dieses Jahr schon das 31. Mal statt.






Anschliessend fuhren wir nach Downtown Lenoir zum Lunch im "Bella Torte Bistro & Charlie's Pub" und fanden es dort richtig gut:


Etwas später am Nachmittag hatte Ben sein erstes Soccer Game mit dem Eagles Team vom YMCA. Bei über 30 Grad Celsius schwitzten wir am Rande des Fussballfeldes in unseren Campingstühlen, während die Jungs es beim Laufen noch "wärmer" hatten.



Die Jungs haben dieses Game mit 0:4 gewonnen. Es war ein toller Start in die Fall Season.



Am Abend war ich mit Helmuth in Hickory unterwegs und wir haben uns ein leckeres Sundae von Dairy Queen gegönnt (mit einem "buy one get one free" coupon):


Am Sonntagvormittag bin ich mit Ben zum Friseur gefahren, denn er brauchte dringend einen Haarschnitt. Danach waren wir noch bei Game Stop, da er sich das neue Destiny Spiel für die Xbox vorbestellen wollte - von seinem Geld natürlich.

Am Nachmittag hatte Ben wieder ein Soccer Game mit seinem Eagles Team. Es war wieder so heiss wie am Vortag.


Beide Teams waren ebenbürtig stark und das merkte man. Nach der ersten Halftime war es immer noch 0:0. Dieses Spiel haben unsere Jungs letztendlich dann mit 0:1 verloren.




Anschliessend fuhren wir zu "Orange Leaf", um ein Frozen Yogurt zu essen. Ich hatte diesmal kein Eis. Ich bin kein so grosser Eisfan wie der Rest meiner Family, auch mag ich ein Soft Ice lieber als Frozen Yogurt.



Auf dem Heimweg:


Abends hatten wir Bratwurst gegrillt und dazu gab es hausgemachte Currysauce:



Abends bei meiner Walkingrunde durch die Neighborhood:

Kommentare:

  1. Richtig so, Wochenende sind Mini-Urlaube :)

    Es ist nicht mehr lang, nur noch 3,5 Tage!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schon ganz richtig so - Wochenenden sind zum Geniessen und Erleben da. Die Wochentage sind ohnehin schon anstrengend genug, wenigstens am Wochenende darf man sich frei fühlen. Man merkt nun auch bei Euch dass ihr immer öfter ohne den Kindern unterwegs seid. Ich glaube wir Eltern müssen das mehr lernen als die Kinder - will damit sagen es fällt den Eltern schwerer als den Kindern; zumindest bei uns war das so. Aber wenn man diese Hürde mal geschafft hat ist es auch ganz schön mit dem Partner wieder mehr Zweisamkeit zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es: Wir Eltern müssen das mehr lernen als unsere Kinder, wenn wir ohne sie losziehen. Es ist oftmals immer noch sehr ungewohnt für mich, wenn wir ohne die Kinder etwas unternehmen und ich vermisse sie, aber ich weiss gleichzeitig auch, dass sie es mögen, wenn sie mal das Haus für sich alleine haben.

      Löschen