Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 8. Februar 2018

Walking in der Shopping Mall

Vor gut 2 Jahren habe ich mit Walking angefangen und mache das immer noch regelmäßig und mit Begeisterung. Es gehört zu meiner Routine, dass ich von Montag bis Freitag jeden Tag mindestens eine Stunde gehe, da muss schon etwas Besonderes sein, wenn ich das mal ausfallen lasse. Dann Samstag und Sonntag ist es unterschiedlich, je nachdem welche Pläne wir mit der Family so haben. Ich versuche natürlich immer, dort auch etwas Walking einzufügen.

Bei meinem täglichen Stündchen gehe ich oft einfach nur bei uns in der Neighorhood oder ich treffe mich mit meiner Freundin Jackie in einem Park, wo wir einen Walking Trail durch den Wald gehen. Jetzt im Winter gehen wir den Walking Trail eher nicht, dafür manchmal ganz normal in einem Stadtpark oder so.

Eine andere Alternative, wo ich Walking mache, ist die Valley Hills Mall in Hickory. Die Mall hat ein super Angebot für Leute, die sich gerne bewegen: Die Geschäfte in der Mall öffnen erst um 10am, aber die Mall selber öffnet schon um 7:30am und das extra für "Mall Walker".

Besonders an Tagen, wenn es sehr kalt sein sollte oder wenn es mal regnet (was bei uns aber GsD nicht zu oft vorkommt), dann ist es eine tolle Gelegenheit, dass man in der Mall walken gehen kann. Genauso aber auch im Sommer an Tagen, wenn es zu heiss sein sollte. In der Mall hat man eine gleichbleibende Temperatur und man ist im Trockenen.

Morgens setze ich erst Ben am College ab:


Vom College fahre ich nur 2 Minuten weiter und bin schon bei der Shopping Mall:




In der Mall kann man dann auf 2 Etagen bequem seine Runden gehen. Ich nutze dieses Angebot gerne, denn zum einen ist man total unabhängig vom Wetter und zum anderen hat man hier freies Wifi und ich höre immer irgendwas mit Kopfhörern (obwohl hier auch durch Lautsprecher überall Musik zu hören ist):


Mit Helmuth gehe ich ab und zu auch abends in der Mall. Er arbeitet bis 5pm (macht aber so gut wie nie pünktlich Feierabend) und wenn er nach Hause kommt, ist es jetzt im Winter schnell dunkel. Da bietet es sich an, in der Mall zu gehen. Die ist bis 9pm auf und um die Zeit sind meist nicht zu viele Leute dort unterwegs, so dass man ruhig ein paar Runden durch die Mall drehen kann. Hauptsache man bewegt sich, dann ist es egal ob drinnen oder draussen, wie ich finde...

Kommentare:

  1. Bewegung ist unglaublich wichtig. Ich finde es sehr gut, dass Du das machst. Und wenn bei schlechtem Wetter die Möglichkeit besteht, in der Mall zu walken, dann bietet es sich ja super an, das zu nutzen.

    Ich gehe jeden zweiten Tag im Wald joggen. Dabei ist mir das Wetter völlig egal. Ich renne auch bei Regen (ich esse ja auch bei Regen) und Musik höre ich nie, sondern genieße die Stille in der Natur. Manchmal höre ich Vögel zwitschern oder einen Specht klopfen, und ich hab auch schon Rehe gesehen. Die Zeit in der Natur kommt dabei nicht nur meiner Figur zugute, sondern ich kriege auch den Kopf frei (z.B. nach einem stressigen Arbeitstag).

    Von daher kann ich jedem nur empfehlen, den für sich richtigen Bewegungsausgleich zu finden und auch tatsächlich umzusetzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Bewegung ist super wichtig. Für mich ist Walking die Sportart, die ich gerne mache und die mir vor 2 Jahren sehr gut beim Abnehmen geholfen hat. Ich als Frau traue mich nicht alleine in den Wald, da hast du eher einen Vorteil, lach!

      In D habe ich einige Jahre Nordic Walking gemacht - bis wir in die USA umzogen - und dort ging ich auch bei jedem Wetter. Dafür besass ich dann halt eine Regenhose und Regenjacke. Aber dort gab es wirklich oft Gelegenheit, diese Klamotten zu tragen. Wenn ich bei Regen nicht hätte gehen wollen, dann wäre ich kaum gewalked ;-))). Und hier regnet es doch relativ selten und wir sind verweichlicht und möchten bei Regen lieber nicht Sport machen. Und dann ist die Mall besonders gut ;-).

      Löschen