Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 16. November 2014

Schule, neuer Haarschnitt, Hundeliebe

Die ersten Nine-Weeks des Schuljahres sind vorbei und es gab die ersten Zeugnisse des Schuljahres für unsere Kinder. Das Schuljahr ist in vier "Nine-Weeks" geteilt und es gibt hier also 4 Mal pro Jahr Zeugnisse.

Tamara und Ben haben beide wieder sehr gute Noten bekommen, was uns immer sehr zufrieden macht. Tamara, in der 11. Klasse in der High School, macht immer alles sehr gut, ohne daß wir irgendwie nachfragen müssen. Ben, in der 6. Klasse in der Elementary School, ist der typische Junge, den ich schon mal "erinnern" muß, daß das ein oder andere Schulprojekt noch gemacht werden muß. Er ist in den Hauptfächern in den höheren (=schwereren) Klassen und meistert alles super gut. Wir sind auf ihn besonders stolz, denn als wir vor fast 4 Jahren hier ankamen war er in der Mitte des 2. Schuljahres und sprach kein Wort English.

Bei Tamara in der High School wird kein besonderes Tamtam mehr gemacht, aber anders noch in der Grundschule bei Ben. Dort fand am Freitag die "Honors Assembly" statt. In der Turnhalle der Schule versammeln sich alle Eltern, Onkel, Tanten usw. und die Namen der Kinder werden vorgelesen und nach vorne gerufen. Dort werden ihnen Urkunden für gute Leistung überreicht und sie bekommen einen Händedruck von der Direktorin und alle klatschen. Ben bekam aufgrund seiner guten Noten die A-Honor-Roll, d.h. er hat in allen Fächern mindestens 93% als Gesamtnote erreicht. Ganz stolz ging er nach vorne:


Tamara hatte Lust auf eine Veränderung und hat sich ein ganzes Stück von ihren Haaren abschneiden lassen. Es sieht super aus, wie ich finde. Wir waren auch wieder beim Kieferorthopäden zum monatlichen Termin und dieses Mal hat sie sich die Zahnspange in Grün und Silber dekorieren lassen:


Ben bekam diese Woche auch einen frischen Haarschnitt, aber nicht so eine radikale Veränderung wie Tamara, lach:


Tamara liebt Hunde, besonders wenn sie sich so lieb von ihr streicheln lassen, wie der Hunde einer deutschen Freundin. Sie hätte gerne einen Hund, aber wir Eltern wollen uns nicht "binden" mit einem Haustier auf sehr lange Zeit, wie ein Hund es sein würde. Es muß dann halt reichen, manchmal mit dem Hund von Freund zu schmusen:

Kommentare:

  1. Tamaras neuer Haarschnitt steht ihr super.
    Ich finde es gut, dass ihr euch nicht in die Sache Hund hineinstürzt. Ein Hund ist wohl ein sehr wertvolles zusätzliches Familienmitglied, doch man bindet sich extrem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das Kompliment, Tamara hat es natürlich gefreut ;-).

      Löschen