Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 29. April 2017

Osterurlaub in TN - Der Osterhase

Unsere Kinder sind nun bereits 19 und fast 14 Jahre alt, aber sie freuen sich immer noch über jede Gelegenheit, wo es Geschenke oder kleine Überraschungen gibt. So natürlich auch an Ostern. Auch wenn wir weg von zu Hause waren, habe ich doch ein paar Kleinigkeiten eingepackt und mitgenommen, um ein Osternest zu machen.

Morgens haben wir erst gemütlich Frühstück gegessen:


Danach suchten Tamara und Ben nach den versteckten Ostersachen - sie haben immer noch Spass daran, auch wenn sie schon etwas "alt" dafür sind:




Noch ein Erinnerungsfoto mit der (kleinen) Ausbeute:


Diese Beiden fänden es sehr gut, wenn wir die Tradition des Osternestes noch ganz lange bestehen lassen 😀.

Kommentare:

  1. Zum Osternest suchen ist man nie zu alt. Selbst wir "Alten" (damit meine ich meinen Mann und mich) machen das noch heute so. Wir verstecken uns an Ostern gegenseitig immer eine Kleinigkeit. Ich hoffe dass das nie aufhören wird bis an unser Lebensende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dass ist aber süß, wie ihre Beiden das macht!! Ganz klasse ;-).

      Löschen