Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 6. Oktober 2014

Ein platter Reifen

Am Freitagmorgen stieg ich in meinen Van und fuhr los. Schon nach ganz wenigen Minuten hörte ich ein ungewohntes Geräusch und wußte nicht, woher es kam. Ich war nur aus unserer Neighborhood rausgefahren und das Geräusch schien lauter zu werden, deswegen fuhr ich dann doch schnell rechts ran. Inzwischen hatte ich gemerkt, daß das Geräusch auf der Beifahrerseite hinten war. Ich machte die Warnlichter an, stieg aus und es bot sich mir dieser Anblick:


Da ich noch fast zu Hause war, rief ich schnell meine Freundin Marina an, die auch in unserer Neighborhood lebt. Sie wollte gerade zu Hause losfahren und kam zu mir, um mir zu helfen. Als sie den Reifen sah, meinte sie sofort: "Kein Problem, ich rufe meinen Bruder an, der schickt uns jemanden zu Hilfe". Ihr Bruder ist ein Car Dealer und er schickte uns schnell einen von seinen "Guys" aus der Werkstatt. Ich hatte schon überlegt, AAA (der amerikan. ADAC) anzurufen, doch dies war natürlich die schnellere Methode.

Wenige Minuten später war der junge Mann da und hatte in einer Superzeit den Reservereifen montiert (kostenlos natürlich). Ich fühlte mich wirklich wie beim Pitstop bei einem Autorennen, lach:


Was war ich erleichtert, als alles erledigt war. Natürlich rief ich vorher noch Helmuth in der Arbeit an, um ihm von meinem "Leid" zu berichten. Ich störte ihn sogar in einem Meeting und er wollte selber kommen, um zu helfen, aber Hilfe war ja schon unterwegs. Am Abend untersuchte Helmuth dann den Reifen und fand einen großen Nagel darin.

Auf den Schrecken hin (lach) gingen wir dann am Freitagabend zum Dinner zu einem Pizzabuffet beim "Village Inn Pizza". Für $ 7.99 gibt es hier ein großes Salatbuffet, zwei verschiedene Suppen, Spaghetti und Soße und natürlich das Pizzabuffet. Wir waren hier das erste Mal und mochten es sehr gerne. Wir wurden mehrmals gefragt, welche Pizzen wir gerne auf dem Buffet haben möchten und die waren dann auch auf dem Buffet zu finden.

Kommentare:

  1. ui, wie ärgerlich mit dem Reifen; aber toll, dass die Hilfe so schnell kam :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, ich wäre vollkommen aufgeschmissen in so einer Situation... Schön das so schnell Hilfe da war. :)

    AntwortenLöschen
  3. Na, auf so ein Abenteuer kann man gut verzichten... aber prima, dass alles so gut geklappt hat.

    AntwortenLöschen