Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 29. Juni 2016

Spass im Wasserpark

Am Samstag haben wir einen Ausflug mit der Family ins Carowinds nach Charlotte gemacht. Wir haben dieses Jahr wieder einen Season Pass und haben ihn diesmal für den dazugehörigen Wasserpark Carolina Harbor genutzt. Der Season Pass ist immer für beide Parks gültig.

Samstagmorgen machten wir uns auf den Weg. Der Wasserpark öffnet um 11 Uhr und wir waren eine halbe Stunde vorher da, denn mit dem Season Pass darf man 1/2 Stunde vor der offiziellen Zeit hinein. Am Haupteingang war einiges los. Die meisten wollten aber eher in den Vergnügungspark, der bereits um 10 Uhr geöffnet hatte:


Der Wasserpark hat diese Season viele neue Attraktionen erhalten. Was wir besonders gut finden, er hat jetzt einen eigenen Eingang und Parkplatz. So muß man nicht erst durch den halben Vergnügungspark laufen, um in den Wasserpark zu gelangen. Am Eingang zum Wasserpark stauten die Menschen sich für ein paar Minuten, denn es wurden wie immer Sicherheitschecks gemacht und es wurde in die Badetaschen geschaut:


Als erstes steuerten wir einen der Wellen-Swimmingspools an, wo wir uns Liegen im Schatten suchten. Die Liegen sind natürlich kostenlos, aber auch begehrt. Man muß wirklich rechtzeitig da sein, um noch welche im Schatten zu bekommen.



Morgens ist es noch angenehm leer:


Alle paar Minuten werden hier Wellen gemacht. Tamara und Ben mögen diesen Pool besonders gerne:




Wir kennen diesen Wasserpark schon, seit wir 2011 hierhin gezogen sind und hatten bisher bis auf ein Jahr jedes Jahr einen Season Pass für Carowinds. Es ist ein toller Park. Ich habe mal ein Foto mit dem Layout des Wasserparkes von deren Webseite (https://www.carowinds.com/hours-directions/waterpark):


Es gibt viel zu machen in diesem Spaßbad. Wir gehen alle vier zusammen immer gerne auf den lazy river und lassen uns einfach entspannt treiben:





Ich habe auf einer Runde durch den Wasserpark ein paar Fotos gemacht, wie es dort so aussieht:







Ben und Helmuth gingen am Samstag besonders gerne auf diese Rutsche auf dem nächsten Foto. Diese war etwas am Ende des Wasserparkes und später am Tag weniger überlaufen, als die anderen Rutschentürme:



Ich habe auch ein ganz kurzes Video von den Beiden auf dieser Rutsche:


Wir hatten für ein paar Stunden unseren Spaß und sind dann irgendwann nach 4pm wieder gefahren. Das Wetter war um die 30°C und wir hatten glücklicherweise immer wieder ein nettes Wölkchen vor der Sonne, was sehr gut half und natürlich unsere Plätze im Schatten:


Am Abend haben wir zu Hause den Grill angeschmissen und auf der Terasse gegessen. Es gab leckere homemade Burger und dazu Texas Toast und Maiskolben:


Kommentare:

  1. Dort leben zu können, wo andere Urlaub machen, ist einfach genial, oder?
    Grüße aus Merida, Yucatan
    Gil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einfach nur schön, mit seiner Familie dort leben zu können, wo man sich wohl fühlt und wo das gute Wetter auch sehr dazu beiträgt. Es fühlte sich für uns schon lange nicht mehr wie Urlaub an, aber schön ist das Gefühl trotzdem, lach. Dies ist unsere Heimat, wo wir unsere Wurzeln "geschlagen" haben und wir und unsere Kinder zu Hause sind ;-).

      Löschen
  2. So toll Euer Wasserpark! Unsere sind sooo ueberlaufen! Wir versuchen auch frueh dort zu sein, aber es ist selbst fruehs schon irre voll! Evt liegt es daran, das wir nicht so die Wettergarantie haben wie ihr! Hier stuermt alles wohl hin sobald mal sicher ist das es nicht Gewittert oder regnet. Wir hoffen es wird dann bald was besser, wenn die " Regenzeit" vorbei ist. ;)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir mögen unseren Wasserpark auch sehr und in den ersten Stunden des Tages geht es eigentlich meistens noch mit dem Andrang.

      Am Samstag war es aber auch überlaufener als sonst, aber das lag sicherlich auch daran, daß das komplette Carowinds am nächsten Tag wegen einer privates Event GESCHLOSSEN war!! Wir haben schon herumgerätselt, wer sich denn so ein Event leisten kann, lach!!! Es passiert jedes Jahr nur EINMAL im Sommer, daß sie an einem Sonntag deswegen schließen.

      Löschen