Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 21. Januar 2015

Kino, Shoppen und Fußball

Das Wochenende haben wir am Freitagabend mit einem Einkauf bei Aldi gestartet, lach:


Unsere Kinder wollten nicht mit, sie wünschten sich ein paar Burger und Pommes und wollten lieber zu Hause faulenzen. So holten wir ihnen das Essen, saßen mit ihnen zusammen am Dinnertable und fuhren danach erst weg.

Nach dem Aldi fuhren Helmuth und ich zu "Chipotle" (= eine mexikanische Restaurantkette), das bei uns schon irgendwann im vergangenen Sommer aufgemacht hat und jeder sagt, daß es so gut wäre. Wir wollten schon immer mal dahin und haben es immer vergessen. Tamara ist kein Fan von mexikanischem Essen und deswegen wollte wir lieber ohne sie dahin. Und nun war die Gelegenheit da.

Chipotle ist eine mexikanische Fastfoodkette. Man entscheidet, ob man ein Bowl, Burrito, Taco usw. haben möchte, dann welches Fleisch, welche Sorte von Bohnen, welchen Reis, Cheese und Sour Creme, Soße usw. Und so läßt man sich sein Essen nach Wunsch zusammenstellen. Wir fanden es sehr lecker dort:


Am Samstag war Helmuth mittags mit Ben im Kino. Ich war in der Zeit bei Marina im Laden am Helfen und Tamara wollte nicht ins Kino. Sie ist gerade mitten in den Exams und wollte lernen. Die Jungs schickten mir ein Foto, um mir zu zeigen, wie gut es ihnen geht, lach:


Sie schauten "Big Hero 6" und zwar in unserem kleinen schnuckeligen Carolina Theater (nur 2 Kinosäle) in Downtown, wo die Filme immer erst ein paar Wochen nach offiziellem Kinostart laufen, aber dafür kosten die Tickets nur $ 3.00 und Popcorn & Co. ist auch günstiger:


Am Sonntag waren wir zum ersten Mal in einer neuen Outlet Mall in Charlotte (hat im Juli aufgemacht), die "Charlotte Premium Outlets". Auf ging es und in einem knappen Stündchen ware wir in der Mall:



Diese Mall hat unser super gut gefallen. Wir waren begeistert von den Läden hier und haben sehr gute Schnäppchen gefunden. Besonders gefallen haben mir die Läden: Under Armour, Puma, Banana Republic, Nike usw.

Zwischendurch machten wir eine Essenspause:


Wir hatten "nur" ein paar Stunden Zeit zum Shoppen, denn am späten Nachmittag mußten wir wieder zu Hause sein, da Ben ein Fußballspiel hatte. Wir schafften es trotzdem, den Kofferraum voll mit Tüten zu bekommen:


Wir haben einige nette Angebote gefunden: Lederschuhe für mich, Flipflops für Tamara, Hoodies, Shorts,  usw.:


Wir waren dann rechtzeitig zum Fußballspiel von Ben zurück. Sie sind diese Season "Team USA", deswegen die Farben Blau, Weiß und Rot:


Bei Indoor Soccer spielen immer 5 Spieler gegen 5 und ein Spiel dauert vier Mal 10 Minuten. Dieses Mal fehlten 2 Spieler aus Ben's Team, so daß sie keinen zum Austauschen hatten. Die fünf, die da waren, blieben die ganze Zeit drinnen, was schon anstrengend ist. Bei Indoorsoccer gibt es kein "Out" des Balles, dadurch gibt es keine Unterbrechungen und es geht alles immer sehr schnell. Ganz schön anstrengend für die Spieler. Das andere Team hatte sogar 8 Spieler und hatte genug Spieler zum Einwechseln. Unser Team hat aber ganz schön gut gekämpft und dann mit 2 Toren Unterschied verloren. Spaß hatten die Kids aber trotz des verlorenen Spieles und das finde ich immer schön:


Abends hatte Helmuth seinen Skat-Männerabend, Tamara lernte mal wieder für ihre Exams und Ben und ich liehen uns eine nette DVD von der Redbox aus:

Kommentare:

  1. Hach das hört sich toll an ! Ich habe so lange irgendwie keine Zeit zum lesen oder selbst bloggen gefunden durch unseren Hausbau aber jetzt habe ich Zeit und werde hier mal eure letzten Wochen nachlesen ;)
    ganz liebe Grüße Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura, das ist ja ein Wahnsinnsdach, was da auf euer Haus kommt, wow!!! Und mit Kleinkind und Hausbau, da hat man auf jeden Fall vieeeel um die Ohren, lach! Aber wenn dann das Haus dann fertig ist, wird das ein sicherlich ein Wahnsinnsspaß dort einzuziehen. LG

      Löschen