Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 5. Oktober 2018

Alltag beim Job

Am zweiten Tag nachdem ich zurück war von dem schönen Girls Beach Weekend, ging ich wieder arbeiten (das war Mittwoch, der 29. August). Der Alltag war zurückgekehrt, aber das war nicht weiter schlimm 😌. Ich arbeite ja nur Teilzeit im Conference Center und das waren an diesem Tag nur 5 Stunden.

Ich war unter anderem für die Salad Bar zuständig und habe alles vorbereitet. Alles sah wieder sehr nett und anschaulich aus im Dining Room:


Nachtisch

Beim Buffet gab es Turkey Breast, grüne Bohnen, gerösteten Blumenkohl und Wildreis, dazu die Salad Bar und natürlich noch Nachtisch. Wir Mitarbeiter essen auch immer hier:


Wir können auch gerne Essen mit nach Hause nehmen und diesmal hatte ich das gemacht, da ich das Essen sehr lecker fand. Ich konnte Ben das Fleisch zwar unterschmuggeln, da ich reichlich Sosse dazu hatte. Helmuth, der wusste, dass dies Turkey war, konnte ich nicht so richtig dafür begeistern. Ben hatte ich gar nicht gesagt, was für Fleisch dies war. Helmuth und Ben sind beide keine grossen Fans von Turkey.


Als ich dann von der Arbeit nach Hause kam, erwartete mich dieser Anblick zu Hause:


Der kleine Schlingel Charlie war ein paar Stunden alleine zu Hause und hatte ein kleines Chaos veranstaltet. Irgendwie hatten wir ein paar Papiere auf der Sessellehne liegen gelassen und die hat er sich aus Langeweile geholt und etwas zerkleinert 😜. Glücklicherweise für uns waren es aber die nicht so wichtigen Seiten, die er zerstört hatte. Wir sind da ein bisschen selber Schuld, denn wir wussten, dass er das gerne mit Papier macht. Er hat das schon mal mit den Angebotsblättchen gemacht.

Kommentare:

  1. Das Essen sah ja wirklich lecker aus. Toll das ihr euch da auch was mitnehmen dürft.
    Der kleine Schlawiner zuhause, hat sich Beschäftigung gesucht ;-) Solange es "nur" Papier bleibt, geht es ja noch *lol*. Hattet ihr nicht einen Teppich beim Sofa liegen? Den hat er ja nicht zerpflückt *lach*. Ich frage nur, weil meine Nachbarin auch alle Teppiche wegräumen musste, weil ihr Chihuahua überall sein Duft drauf machen musste. Jetzt ist das nicht mehr so, aber anfangs musste man ect aufpassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war ja zum Glück nur Papier. Es gibt ja auch Hunde, die gerne mal an den Möbel knabbern, wie ich gehört habe, was Charlie glücklicherweise nicht macht. Er hat sonst gar keinen Unfug angestellt (bisher, lach!). Den Teppich unter dem Wohnzimmertisch haben wir mal vor einer langen Zeit weggeräumt, noch lange bevor wir Charlie hatten und ich habe den Teppich ganz vergessen. Den könnten wir eigentlich wieder zurückstellen, vor allem jetzt wo die kältere Jahreszeit kommen wird. Gut, dass du mich erinnerst ;-)!

      Löschen
  2. Ha, was für ein Schlingel. Der hat dich gleich mal abgestraft, dass du nicht da warst. Aber solange es nur Papier ist und kein Häufchen ! grins....
    gehts noch. Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, so lange es nur ein bisschen Papier ist... Das finden wir sogar lustig, wenn wir sehen, wie er das Papier wild "schüttelt". Häufchen macht er zum Glück auch nie ins Haus. Das hatte er wirklich schnell gelernt, dass wir für das Kloechen nach draußen gehen, lach!

      Löschen