Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 7. November 2018

Senior Night at Soccer

Bei jeder Sportart der Schule ist es üblich, dass sie gegen Ende der Saison eine Senior Night veranstalten. Dann werden die "Seniors" d.h. die Ältesten des Teams ehrenvoll verabschiedet. Das haben wir bereits in der Middle School erlebt, wo die Achtklässler verabschiedet wurden und jetzt in der High School sind es dann die Zwölftklässler.

Ben spielt nun das zweite Jahr Soccer an seiner Schule und wir freuen uns immer, wenn wir ihm dabei zuschauen können. Er ist mit viel Begeisterung dabei und wir Eltern auch. Man sagt hier zu den Kindern immer "get involved", um so viele schöne Memories wie möglich schaffen zu können.

Wenn man "involved" ist, dann lernt man einfach viel mehr Leute kennen und erlebt viel intensiver seinen Schulalltag. Man ist halt einfach viel mehr mitten im Geschehen. Bei Ben ist es so, dass er neben dem Sport auch noch Mitglied in ein paar School Clubs ist. Er ist Mitglied im Math Club, im Robotics Club und im Beta Club. Damit hat er schon eine sehr aktive Woche, was ihm aber gut tut.

Am 9. Oktober war das letzte Home Game der regulären Soccer Season unserer School Mannschaft und da fand die Senior Night statt. Bei so einem Spiel lässt der Coach die Seniors mehr oder weniger die ganze Zeit im Spiel und dann in der Half Time Pause findet die Ehrung der Seniors statt.

Die erste Halbzeit ging los:







Dann in der Halbzeitpause fand die besondere Ehrung der Seniors statt. Es waren Plakate gemacht worden für jeden Schüler mit Name und Fotos drauf:



Die Athletic Director von unserer Schule war auch da:


Die juengsten Teammates hielten die Plakate hoch, die anderen bildeten ein Spalier und die Seniors wurden nach und nach von der Athletic Director aufgerufen. Meistens waren die Eltern des Spielers dabei und zusammen gingen sie nach vorne:




Es war ein ungezwungenes, lockeres Programm. Die Kids hatten ihren Spass. Es wurde laut vorgelesen, was jeder Senior als Abschiedsspruch gesagt hatte.

Dann ging es weiter mit der zweiten Halbzeit. Es war ein gutes Game, unser Team hat gewonnen. Nachher noch das übliche freundschaftliche Abklatschen mit der gegnerischen Mannschaft:



Wie immer nach dem Game noch ein Gespräch zwischen Team und Coach:


Auf dem Heimweg zeigte sich ein schöner Abendhimmel über dem Interstate:

Kommentare:

  1. 😊 Das ist eine schöne Sache, sowas gibt es hier nicht! Schade!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist echt super, dass sie das an den Schulen so machen.

      Löschen