Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 27. November 2012

Weihnachtsbaum und weihnachtliche Hausbeleuchtung

Bekanntlich fangen in den USA direkt nach Thanksgiving die Vorbereitungen auf Weihnachten an. Am Black Friday werden gerne schon mal viele Geschenke besorgt und am Thanksgiving-Wochenende wird der Weihnachtsschmuck hervorgeholt und die Häuser und Weihnachtsbäume festlich geschmückt.

Wir hatten letztes Jahr im Super Sales einen Tag nach Weihnachten verschiedene Sachen gekauft: viele Lichterketten, Verlängerungskabel, grüne Lichtergirlanden, 2 kleine Tannenbäume für die Kids, noch mehr Weihnachtskugeln usw.

Unsere Kinder waren natürlich Feuer und Flamme, mit dem 'Weihnachtszauber' direkt am Thanksgiving-Wochenende anzufangen. So hörte man in unserem Haus jede Menge Weihnachtsmusik, es wurde der Film 'Rudolph mit der roten Nase' geschaut und es wurde mit Dekorieren gestartet. Ich habe keine einzige Kugel o.ä. an den Baum gehängt, alles haben unsere Kids alleine gemacht. Sie (wir alle) lieben Weihnachten sehr und diese Aufgabe lassen sie sich nicht nehmen und ich bin ganz froh darüber und lasse ihnen gerne freie Hand darin.

Als erstes starteten die Kids mit den kleinen Bäumchen, die wir noch nie ausgepackt hatten. Sie entschieden, daß sie sie doch nicht in ihre Zimmer stellen möchten, sondern oben im Treppenhaus vor ihre Zimmer. Erst wurden die Bäume schön aufgefächert:

Bäumchen Nr. 1
Bäumchen Nr. 2

Die kleinen Bäumchen sind je 3 Fuß hoch (=ca. 91,4 cm). Jeder schmückte sein 'eigenes' Bäumchen und dann wurden sie stolz präsentiert:


Tamara und Ben wollte so gerne eine Weihnachtseisenbahn haben, die um ihre Bäumchen fahren könnte. So fuhren wir nochmals los und kauften diesen Weihnachtslieder singenden Zug:


Jetzt ist diese Ecke perfekt ;-)
Mit den Christmas Lights für's Haus haben wir auch schon angefangen:

Ausbeute aus dem Schlußverkauf vom letzten Jahr
2 Lichternetze für diesen Busch
Weiter geht es mit der Verschönerung
Herumstehende Helfer gab es genug...
Die Garage wurde auch verschönert
Ich habe noch kein Foto vom beleuchteten Haus bei Dunkelheit gemacht, werde ich aber noch machen.

Drinnen wurde auch noch weiter weihnachtlich geschmückt:


Ich liebe diesen schönen Weihnachtsstern:


Das Treppengeländer bekommt zur Verschönerung eine grüne Lichtergirlande
Dann schmückten Tamara und Ben noch den großen Weihnachtsbaum und ich bin begeistert, wie gut sie das gemacht haben. Jedes Mal, wenn ich abends die Lichter am Baum anhabe, zaubert mir dieser Anblick immer wieder ein glückliches Grinsen auf's Gesicht. Schritt für Schritt legten sie los:




An unserem Weihnachtsbaum hängen immer auch sehr viele Erinnerungsstücke von den Kindern, die sie teilweise selber gebastelt haben oder andere 'Anhänger', die wir schon ewig besitzen. Wir besitzen zum Beispiel schon sehr viele Jahre 5 kleine Engelchen, die immer irgendwo ganz oben im Baum hängen müssen, TRADITION, lach!

Teilweise waren sie ganz schön ausgelassen ;-) ...
Fertig!
Die Stockings wurden auch schon an den Kaminsims gehängt:


Kommentare:

  1. Schoene Deko.
    Wir sind ebenfalls Besitzer des roten Sterns vom IKEA! :)
    Dieses Jahr gibts noch keinen Baum bei uns aber for sure naechstes Jahr!
    Vorweihnachtliche Gruesse aus LA
    H&M

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heike ;-).

      Den Stern hatten wir schon letztes Jahr bei Ikea hier in den USA gekauft. In Deutschland hatten wir auch einen ähnlichen Stern nur war der aus Holz. Leider haben wir den nicht mitgebracht aufgrund des unterschiedlichen Stromes hier...

      Löschen
  2. uah, Ihr macht die "Tradition" von Fake-Bäumen mit???

    Der Stern ist von IKEA, oder? Wir haben uns auch grad 2 geholt, weiß und rot. Wir werden vieles auch erst nach Weihnachten kaufen im Sale. Lediglich eine Lichterkette für den Baum vor dem Haus gabs gestern und eine Lichterkette für den Baum innen müssen wir noch kaufen, wenn wir den zu Hause haben. Aber wir wollen einen echten *g* und den gibts erst ein bis zwei Wochen vor Weihnachten.

    Aber ansonsten schöne Deko ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Yvonne, wir haben künstliche Weihnachtsbäume. Wir haben die Tradition, einen Weihnachtsbaum im Wohnzimmer aufzustellen und ob er echt oder künstlich ist, macht unseren Kindern überhaupt nichts aus.

      Ich finde die künstlichen Bäume sehr gut. Sie eignen sich hervorragend dafür, wenn man den Baum gerne so lange im Haus stehen hat. In D war das immer ein Problem mit dem Nadeln, hier weiß ich nicht, ob das besser wäre? Außerdem muß man nicht jedes Jahr einen neuen kaufen, man muß nicht mühevoll die Lichterkette versuchen, am Baum gleichmäßig zu verteilen usw.

      Löschen
  3. Hi hedda,

    bei dir sieht es wirklich schon sehr schön weihnachtlich aus. dieser beleuchtete baum am abend, wirklich schön... und unten die rote decke !!!

    schön, dass ihr alle schmückt, sogar helmuth. hier mache das alles ich, o.k. mir wird schon zu hand gegangen, wenn ich hilfe brauche, aber das meiste mache ich.
    ich beneide dich um deine "kurze" treppe und das geländer, da kann man super ein girlande aufhängen, beleuchten und dekorieren. mein geländer ist einfach zu lang :(

    das sieht total niedlich aus mit dem zug, das ist aber richtig amerikanisch, oder ???

    ich finde es auch nicht schlimm, wenn der baum künstlich ist. früher habe ich auch immer gesagt, ein künstlicher kommt mir nicht ins haus, aber mittlerweile gibt es ja schon bäume, die täuschend echt aussehen. und das mit der lichterkette, das ist natürlich super. meine eltern hatten auch einen kleinen künstlichen baum, mit "fester" lichterkette. nach weihnachten ab in die kiste, nur den schmuck ab, schon einfach.
    und wenn ich bedenke, was wir vorletztes jahr für unseren baum bezahlt haben, 40 euro... und dann hat der kurz nach weihnachten schon gereiert....

    trotz der schönen bilder und ich habe ja heute auch schon gebastelt bei weihnachtsmusik, hat sich der weihnachtsmodus noch nicht eingestellt.....
    aber so schnell gebe ich nicht auf, wenn am wochenende alles dekoriert ist, unsere weihnachtsmärkte anfangen und es soll ja ein wenig schneien, da stellt sich der modus bestimmt um....

    is dahin schaue ich einfach immer auf deinen blog und erfreue mich an den schönen bildern.
    kurze bitte, stellst du noch ein paar bilder ein, auf denen alle lichter leuchten????

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ruth ;-)))!

      Ja, bei uns ist das weihnachtliche Schmücken ein gemeinsames Familienprojekt und an diesem langen freien Wochenende bot sich das ganz besonders an.

      Klar, Ruth, Fotos davon mach ich auch noch! Aber was machen wir nur, daß du auch in den Weihnachtsmodus kommst, lach?? Das war für mich - besonders dank unserer weihnachtsbegeisterten Kids - ganz einfach! Ich könnte sie dir vielleicht kurz 'vorbeischicken' ;-)))?

      Löschen
    2. wann soll ich sie von welchem flughafen abholen ?????

      Löschen
  4. Schoen sieht es bei Euch aus. Ich koennte ja auch schon loslegen, aber mein Mann weigert sich, vor dem 1. December die Weihnachtskartons vom Boden zu holen ;)
    Bei uns wird es wieder einen echten Weihnachtsbaum geben und dieser wird, u. a. wegen den hiesigen Wetterverhaeltnissen, erst ein bis zwei Tage vor Heiligabend gekauft.
    Euch eine schoene Vorweihnachtszeit!
    VG aus OC California
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Tanja.

      Als wir letzte Weihnachten unseren ersten künstlichen Baum kauften (an Black Friday gekauft, grins), gingen wir auch davon aus, daß bei diesen milden Wintertemperaturen ein echter Baum eine zu kurze Lebensdauer hätte...

      Löschen
  5. WOW was fuer schoene Deko. Bin schon gespannt auf Fotos wenn Ihr die Aussenbeleuchtung anhabt. Ich habe mir auch ueberlegt den Stern zu kaufen & ich glaube ich werde dies nun auch tun ;-). Vermisst Ihr eigentlich den Schnee zur Advents-/Weihnachtszeit? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Bella ;-)! Also wir vermissen den Schnee überhaupt nicht! In dem Winter, als wir hierhinzogen (Februar 2011) hatten wir in D so wahnsinnig, wahnsinnig viel Schnee, daß wir nicht mehr wußten, wohin damit... Da habe ich gesagt, daß mir das für mind. 20 Jahre reicht ;-).

      Tamara ist die Einzige, die schon mal sagt, daß sie gerne Schnee hätte. Ich habe es gehaßt, bei Schnee und Eis Auto fahren zu müssen (wir wohnten in einer hügeligen Gegend).

      Wenn wir Lust auf Schnee hätten, können wir bei uns in die Berge fahren. Ca. gut 1 h Fahrt von uns gibt es mehrere Skigebiete.

      Löschen
  6. Hallo Hedda,

    da habt ihr aber toll geschmückt. Freue mich auch schon auf die Bilder wo man dann die schöne Außenbeleuchtung sehen kann.

    Früher hatten wir auch immer eine Eisenbahn um den Baum stehen, als die zwei großen Jungs noch soooooo klein waren. Da hatten wir ja auch ein Haus und Girlanden am Geländer usw.....ja das macht schon Spaß!

    Der Kamin ist einfach zu schön und die Halter für die Strümpfe sind immer so klasse dort! Ich habe im Flur einen Schrank (als Kaminersatz)benutzt *lol* Da hängen auch Stoffstiefel dran für die Jungs :-) Man tut was man kann :-)

    Ach ja...... künstlicher Weihnachtsbaum..... wir hatten auch schon echte Bäume, aber ich bekomme immer Hautausschlag von den Tannen...... ist doch wurscht!! Unser Künstlicher war teurer als ein Frischer!! Dafür haben wir ihn aber lange *lol*!! Es muss doch einem selbst gefallen. Ich finde das nicht schlimm, gerade wenn man ihn so früh aufstellt. Ich mag das....... wenn die Vorweihnachtszeit auch zu Hause ist, und nicht nur in den Geschäften! Außerdem hat jeder selbst seine Traditionen die ihm wichtig sind ;-)

    Habt ihr toll gemacht.... ist super gelungen :-)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du sehr nett gesagt, Claudia. Danke ;-))!

      Löschen