Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 17. November 2013

Couponing

Ich habe ein neues interessantes Hobby gefunden: Couponing. Wir haben schon immer viel und gerne Coupons genutzt für Restaurants, für die Autowerkstatt oder zum Klamotten / Schuhe kaufen, aber ich habe so gut wie nie Coupons genutzt, um Lebensmittel, Pflegeprodukte usw. zu kaufen. Ich war immer der Meinung, daß ich z.B. duch Einkaufen bei Aldi eine sehr gute Preisgarantie habe und keine Markenprodukte brauche, die mit Coupon zwar ermäßigt sind, aber immer noch teurer erscheinen.

Ich habe mich jetzt intensiver mit diesem Thema beschäftigt und war erstaunt, was für Deals man ergattern kann. Der Clou mit den Coupons ist, daß man sie nicht benutzt, bloß weil man gerade einen zur Hand hat, sondern man wartet, bis dieses Produkt irgendwo im Sale ist und zu diesem günstigen Preis löst man noch den Herstellercoupon ein. Viele Läden haben sogar eigene Store-Coupons, die man kombiniert benutzen darf zusammen mit dem Herstellercoupon (z.B. Target u. Walgreens).

Die Coupons gibt es in großen Mengen in der Sonntagszeitung, im Internet, bei der Wurfsendung, die uns jedes Wochenende in die Einfahrt geworfen wird usw. Es gibt Blogs, die einem richtig gute Tips geben, in welchem Laden man gerade welchen Superdeal durch die Kombination verschiedener Coupons ergattern kann.

Am besten erkläre ich euch mal anhand von meinen Shopping-Ergebnissen, wie das mit dem Couponing vor sich geht. Bei Walgreens z.B. war der Turkey-Bacon im Angebot für $ 0.99 (Normalpreis $ 1.99) und ich hatte einen Herstellercoupon für $ 1 off. Ich kaufte 2 Packungen Bacon und mußte nur ein paar Cents für die Mehrwertsteuer bezahlen, ansonsten war der Bacon fast kostenlos:


Wer es noch nicht weiß: In den USA werden alle Preise ohne MwSt angegeben. Die MwSt wird dann erst an der Kasse draufgeschlagen (alle Geschäfte, Restaurants, usw.). Das liegt auch daran, daß jeder State der USA einen andere Höhe an MwSt hat und es gibt sogar States, die keine haben. In North Carolina zahlen wir 2% MwSt für Lebensmittel und 7% für andere Dinge.

Bei Target shoppte ich diesen guten Deal:


Ich bezahlte für 2 x Lindt, 3 x Deo, 1x Zahnbürste und 1 x Tiefkühlgemüse ca. $ 4.95 und bekam eine Gift Card (=Geldkarte) über $ 5.00, die ich beim nächsten Einkauf benutzen kann. D.h. dieser Einkauf war im Endeffekt auch kostenlos, dabei kostete ein Deo alleine schon $ 3.89! Der Clou hier war, daß die Deos im Angebot waren. Wenn man drei davon (egal ob Axe oder Degree) kaufte, dann bekam man eine Gift Card über $ 5.00 zurück. Ich hatte für jedes Produkt auf dem Foto einen Coupon und für die Deos hatte ich sogar mehrere Coupons.

Ebenfalls bei Target kaufte ich das hier:


Für 1 x Stangesellerie, 1 x Toastbrot, 1 x Tiefkühlreisgericht, 1 x Eisbergsalat, 5 x Bananen und 1 x L'Oreal Haarspülung bezahlte ich knapp über $ 2.00. Die L'Oreal Haarspülung (375 ml) alleine kostete schon $ 3.99, aber ich hatte auch wieder Coupons für jedes Produkt.

Am Anfang ist es einfacher, nur 'kleinere' Einkäufe zu machen, damit man besser den Überblick behält. Am Wochenende kam dann der etwas größere Einkauf zusammen:


Auf dem Foto oben fehlen noch zwei Riesenpackungen Küchenrolle (je 8 Jumborollen). Der komplette Einkauf  sollte ca. $ 92 kosten und bezahlt habe ich nur ca. $ 47. Ich hatte für jedes Produkt mindestens einen Coupon. Diesmal gab es bei den drei Axe-Haarprodukten eine $ 5 Gift Card zurück.

Auch diesen Einkauf habe ich natürlich mit ganz vielen Coupons gemacht:


Der komplette Einkauf auf dem Foto oben hätte ca. $ 50.00 gekostet und bezahlt habe ich nur ca. $ 10. Manche Produkte sind sogar dank der Coupons kostenlos (z.B. die Schmerztabletten auf dem Foto) und manche Produkte ergeben sogar einen Geldüberschuß, da der Wert des Coupons höher ist als der Preis des Produktes (z.B. bei der Glühbirne war es so). Diese Produkte gelten dann als "Moneymaker".

Couponing klingt vielleicht kompliziert, ist es aber gar nicht. Wer Couponing macht, stockt seine Vorräte auf, dann wenn die Angebote da sind. Ich liebe besonders das Couponing bei Target, denn dort kann man einen Herstellercoupon, einen Target-Coupon und auch noch mobile Target-Coupons (auf dem Smartphone) gleichzeitig benutzen. Die Drogerieläden CVS, Walgreens und Rite-Aid sind auch sehr couponfreundlich und diese drei Läden befinden sich sogar nur ca. 3 Minuten von unserem Zuhause entfernt.

So sehen die Coupons in etwa aus, wenn ich gut vorbereitet zum Einkaufen fahre:

Kommentare:

  1. Hi Hedda,

    ich habe schon oft im TV über das Thema viele Berichte gesehen. Da hatten die Hausfrauen teils Zimmer voll mit ihren ganzen Einkäufen (vielleicht darum auch immer die großen Häuser ;-) )Die gingen mit dicken Mappen los, und bekamen zum Schluss noch Geld raus. Doch ob die wirklich alles brauchten ......ich bin da skeptisch! Wer muss 200 Toilettenpapierpackungen liegen haben, oder 50 Tuben Zahncreme ...... hoffe du verlierst dich nicht auch in diesen Couponwahn ;-) Manche müssen es ja auch machen, sonst können sie nicht überleben .....auch nicht so toll und bei manchen muss man echt sich fragen, ob sie nicht noch andere Hobbys haben, man kann ja nicht mehr als Essen ..... was wollen die mit den ganzen Lebensmitteln und ihren täglichem Shoppingwahn.

    Doch wenn man gerade mal das, was man braucht oder auch etwas Vorrat günstiger bekommt, dass ist dann nicht schlecht. Ich glaube aber auch, dass es einen zu unnötigen Käufen verleitet......trotzdem .......viel Spaß weiter!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, keine Angst Claudia, ich werde sicherlich nicht zu einem "Extreme Couponer". So heißt die Sendung bei uns, wo sie über solche Leute berichten, wie du gesehen hast. Vergiß nicht, im TV zeigt man gerne Extreme, denn nur das steigert die Einschaltquoten.

      Es ist sicherlich wahr, daß man vielleicht manchmal zu "Einkäufen" verleitet wird, weil sie NICHTS kosten oder sogar MONEYMAKER sind. Man muß aber die Dinge, die man nicht braucht, nicht ohne Ende horten, sondern es gibt so sehr viele Organisationen, wo man diese Sachen spenden kann (ich berichtete mal über Volunteeren und Helfen vor einigen Tagen).

      Anderseits - ich liebe die TV-Show "The Walking Dead" und mit solchen Vorräten wäre man für so einen Fall doch sehr gut gewappnet, lmao!!! Just kidding :-)))) ...

      Löschen
  2. Ha ha ......"The Walking Dead" ..... da hast recht....wer weiß *lol* ;-) Ich muss leider wieder ewig warten, bis die Folge weiter geht.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Hedda,
    wir lassen uns von einem Bekannten die Sonntags-Beilage immer aufbewahren und forsten die durch was wir brauchen könnten. Es macht einfach Spaß, mit Schere bewaffnet den Einkauf vorzubereiten. Schade, dass ich hier so wenig benötige. In DE kommt es auch ganz langsam auf, dass buy 1 get one free oder so angeboten wird. Auf jeden Fall ist es ein nettes Hobby, das dazu auch noch Geld spart. Die Sendung habe ich auch mal gesehen und das sind ja wirklich EXTREME, ich glaube die leben nur für das und versäumen dabei das Leben an sich. Ich warte aber schon seit sechs Wochen auf eine Telefonkarte Buy 1 get one free und die kommt einfach nicht ins Angebot wie die Jahre zuvor. Mannoooooooooooooo Gruss Rita

    AntwortenLöschen
  4. Super interessanter Blog-Eintrag. Danke, dass Du das Thema näher erläutert hast.

    Als ich 1993 in Detroit privat bei Leuten gewohnt habe, habe ich zum ersten Mal von den Coupons erfahren. Ich fand es beim Einkaufen verblüffend, wie die Artikel über den Scanner gezogen wurden, ein Endpreis genannt wurde und dann hat man einen Stapel Coupons abgegeben, die ebenfalls gescannt wurden, und am Ende stand dann noch der halbe Betrag oder gar ein Drittel, der zu bezahlen war.

    Was mich da seit langem wundert ist, dass die Unternehmen nicht pleite gehen. Man kann doch nur vom Gewinn leben, nicht vom Verschenken der Produkte. Aber es scheint zu funktionieren, und das seit mehreren Jahrzehnten.

    Ich find's ne coole Sache, die ich mir auch hier in D wünschen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du diesen Eintrag / Thema interessant findest ;-). Couponinn ist eine tolle Sache und macht schon fast süchtig, wenn man sieht, wie gut es klappen kann!

      Löschen