Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 14. Januar 2017

Silvester

Wir hatten auch dieses Jahr wieder einen ruhigen Silvesterabend zu Hause, so wie wir das seit einigen Jahren am liebsten haben. Tamara war nicht zu Hause und so waren wir diesmal nur zu dritt.

Bei der Überlegung, was wir uns am Silvesterabend kochen wollen, sind wir auf die Idee von belegten Broten gekommen. Wir hatten so viel über die Feiertage gegessen, dass uns die Idee von "einfachen" Schnittchen besonders lecker schien. Und so war es dann auch...

Wir hatten am selben Tag ganz frisch Brot selber gebacken:


Das leckere Brot hatten wir dann unterschiedlich und üppig mit vielen leckeren Sachen belegt:


Die haben vielleicht gut geschmeckt!





Nach dem Essen haben wir uns auf die Couch verzogen und haben "Der Silvesterpunsch" geschaut von der Kult-Serie "Ein Herz und eine Seele". Wir haben das schon früher total gerne geschaut und uns kaputt gelacht. Für Ben war es das erste Mal und er musste sich erst (mal wieder) an den deutschen Humor bei dieser Comedy gewöhnen:



Zu Knabbern gab es Popcorn und Salzstangen, die ich auch an diesem Tag frisch gebacken hatte:


Wir haben danach noch verschiedene Shows im TV geschaut und um Mitternacht dann den Ball Drop in New York gesehen. Wir sind tatsächlich erst nach 2 Uhr ins Bett gegangen.

Kommentare:

  1. Das Brot sieht richtig lecker und die Kruste richtig crunchy aus, einfach nur zum Anbeissen; ich bin ja ein ausgesprochener Brotliebhaber, und wenn es dann auch noch selbst gebacken ist noch lieber. Hast Du die Salzstangen aus salzigem Mürbeteig gamacht oder sind die aus Blätterteig? So eine lecker belegte Brotschnitte ist immer etwas ganz feines.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Brot ist wirklich sehr lecker mit dieser richtigen Kruste. Ganz toll ist auch der Geruch davon, mmhhhh. Wir sind auch richtige Brotliebhaber.

      Die Salzstangen backe ich aus einem Hefeteig. Die mögen wir auch sehr gerne, die kann man immer knabbern.

      Löschen
  2. Schnittchen sind doch auch super lecker, manchmal ist man halt auch zu satt von all den köstlichen Weihnachtsessen. Kann ich voll nachvollziehen...... und dann die lecker Knabberstangen.....ein gemütliches Silvester :-)

    Ist das ein besonderes Rezept von den Knabberstangen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Salzstangen sind ein einfaches, altes Rezept (Hefeteig), was schon unsere Grossmutter gebacken hat. Lecker und einfach!

      Löschen