Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 6. August 2013

1 Woche Urlaub an der Küste von North Carolina

Seit Samstagabend sind wir wieder zurück aus dem Urlaub. Wir haben in Calabash, NC gewohnt und waren meistens an der Sunset Beach und einen Tag an der Ocean Isle Beach. Wir hatten einen sehr entspannten und erholsamen Badeurlaub, genauso wie von uns erwünscht.

Wir hatten ein Condo (von privat) in einer Golfanlage gebucht:



Unsere Ferienwohnung war sehr gemütlich eingerichtet und hatte alles, was wir brauchten. Hier die Küche und das Wohnzimmer:



Auf dem unteren Foto sieht man in der oberen Reihe das Kinderschlafzimmer und -bad und in der unteren Reihe Elternschlafzimmer und -bad:

Wir hatten auch eine Waschmaschine und Trockner, was sehr angenehm war, denn so konnte ich die sandigen Handtücher und Badesachen schnell mal durchwaschen.

Zu der Anlage gehört ein Outdoorpool, Hot tub (=Whirlpool) und ein Indoorpool. Jeden Tag, wenn wir von der Beach zurückkamen, haben wir erst noch bei den Pools gestoppt und da noch einige Zeit verbracht. Besonders Tamara liebt den Indoorpool sehr, da sie lieber dort im kälteren Wasser ihre Bahnen schwimmt. Fotos am Pool:


An der Beach hatten wir meist sehr starke Wellen, was unsere Kids besonders gut finden:




So sah ein Strandzugang durch die unter Naturschutz stehenden verwilderten Dünen aus (siehe unten). Wir suchten uns ein schönes Plätzchen aus, wo wir uns mit unseren 2 Sonnenschirmen niederließen:


Am Strand spielten die Jungs manchmal Football:


Morgens wurde erst im Condo lecker Frühstück gegessen, bevor es losging zur Beach. Zum Frühstück machten wir manchmal leckere Smoothies:


Gerne saßen wir auch manchmal auf unserer Screened Porch (=eingezäunte Veranda):



Hier am Ozean sind Ebbe und Flut sehr stark bemerkbar. Ben mochte es besonders gerne, etwas zu bauen, um gegen die zurückkehrende Flut anzukämpfen:



Ben wollte auch unbedingt mal wieder Minigolf spielen und wir waren auf einem tollen "Adventure" Minigolfplatz. Es war sooo heiß, aber glücklicherweise gab es bei jeder Bahn eine Bank mit Sonnenschirm und wir hatten eine kleine Kühltasche mit kalten Getränken dabei:



Die meiste Zeit unseres Urlaubes verbrachten wir natürlich an der Beach. Der Sand dort ist so hell und fein:






Natürlich waren wir auch lecker Essen:



Hier hatte ich mich ganz besonders auf den Gyros gefreut, der sehr lecker war:


Ein anderes Mal waren wir lecker Pizza essen (um es genua zu sagen, hatten nur die anderen drei Pizza und ich hatte frischen Fisch) oder haben nur mal was vom Chinesen geholt:



So, mein heutiger Bericht ist schon so lang, da mache ich lieber Schluß für heute. Ich werde noch einen Bericht über unseren Abreisetag schreiben, da wir auf der Heimreise noch etwas Sightseeing gemacht haben. Das wird mir sonst zu lang hier...

Kommentare:

  1. wow das sind ja viele tolle Eindrücke die du hier festgehalten hast! das sieht nach purer Erholung aus und kein Freizeit/ Urlaubsstress einfach nur kraft tanken finde ich super. So ein toller Strand so eine tolle Poolanlage / Wohnanlage ich kann nur schwärmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Lori. Ich freue mich sehr über dein Kompliment, denn es ist schon sehr zeitintensiv, die passenden Fotos (aus ca. 600 Fotos, lach) auszusuchen und hochzuladen. Es ist mir sehr wichtig, genau die Fotos rauszusuchen, die unser Erlebtes gut wiedergeben und da investiere ich einige Mühe drin. Mein Herz hängt aber auch an all diesen Erinnerungen und ich freue mich selber sehr, wenn ich diese Zusammnefassung unseres Urlaubes sehe.

      Ja, es war diesmal ein reiner Relaxurlaub. Vor ca. einem Monat hatten wir den Roundtrip bzw. Sightseeingtour und jetzt einfach nur einen 'Lümmelurlaub'. Ich mag beide Urlaubsarten sehr gerne.

      Löschen
  2. Hi Hedda,

    schöner Urlaub war das bei euch! Eure Unterkunft wieder sehr schön, kann das denn jeder buchen......also könnten wir das auch buchen, oder kommt man da nur privat ran!

    Du hast wieder schöne Oberteile angehabt (was ich sehen konnte) und die große Tasche gefiel mir sehr gut. Es sind sehr schöne Fotos von euch allen!!

    Da seid ihr ja total entspannt zurück gekommen ;-)

    Nicht mehr lange bei euch oder? Wir haben noch bis zum 9. September ......dann geht es los!

    Viel Spaß noch ......mit Klima....grrrrrrrr!!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia. Unsere Sommerferien gehen noch ein bisschen (bis zum 26. August). Da wir aber schon seit 23. Mai Ferien haben, fühlt sich das schon eeeeeeewig lang an - okay, eher nur für mich, lach! Die Kids genießen den langen Sommer natürlich sehr!

      Wir haben unsere Unterkunft wieder online gebucht von "www.vrbo.com". Die Abkürzung "vrbo" steht für "Vacation Rentals by Owner". Wir haben schon ein paar Mal von dieser Seite gebucht. Dort kann man Ferienhäuser und Ferienwohnungen in allen Staaten der USA direkt beim Besitzer buchen. Es ist eine ganz tolle Seite. Ich gehe mal davon aus, daß man sicherlich auch von Europa aus auf dieser Seite buchen kann. Man muß vorher eine Anzahlung machen und dann bei Übernahme der Wohnung bezahlt man mit einem Scheck oder man gibt die Kredidkartendaten durch. Die Seite ist sehr sicher. Wie schon gesagt, wir haben schon einige Male von dort gebucht und es gab nie Probleme. Ich hatte den Tip von einer anderen Deutschen hier in den USA, die auch schon seit Jahren dort buchten.

      Löschen
    2. Vielen Dank Hedda für die Adresse .....da schaue ich mal bei Gelegenheit rein.

      Löschen
  3. Hi hedda,

    nach so vielen "fehlversuchen" in der letzten zeit schreibe ich jetzt mal einen "echten" kommentar, den du mal nicht rauslöschen musst ;)

    eure ferienwohnung erinnert mich irgendwie an euer altes appartement in der neuen heimat... ;)
    sieht aber sehr komfortabel aus, mit allem was man so braucht und mehr (swimming-pools)

    was kann ich da auf dem tisch entdecken ?! "deine" marmelade... sind die tomaten auch von zu hause? selbst im urlaub deckst du den tisch so schön. den aufschnitt auf einem teller extra angerichtet...

    ich kann mir das immer ganz schwer vorstellen mit der hitze bei euch. ihr seht trotz allem immer so frisch aus. es fällt mir schwer zu glauben, dass diese hitze euch nicht irgendwie zu schaffen macht. ich weiss ja, dass ihr überall drinen klimaanlagen habt, aber auf dem minigolfplatz gibt es nur schirme und da drunter ist es doch auch heiss...
    also bei unseren temperaturen hier komme ich auch draussen ins schwitzen, selbst wenn ich mich nicht bewege ;) aber ich beschwere mich gerade nicht, wir haben dieses jahr hier den perfekten sommer.... dann schwitzt man halt mal etwas.... was soll´s ;)

    hattet ihr es sehr weit zum strand... bei dem gepäck ? für solche fälle hatte ich uns mal einen ikea-trolley zugelegt, damit man die sachen, die man zwingend am strand benötigt nicht schleppen muss. vielleicht nur noch die kühlbox bzw. -tasche.

    ihr habt euch aber ganz schön breit gemacht... aber..... es war ja auch genügend platz dort. btw. ein schöner strand.
    helmuth sieht auf dem kleinen foto so aus, als ob er sich den strandabschnitt genau anschaut und gesagt hat: ja ! das ist ein guter platz, hier bleiben wir und machen uns "breit" ;)

    und du hattest endlich deinen heissgeliebten gyros... mehr als 1xmal ??? ;)

    mal abgesehen davon, dass du wieder super fotos und einen tollen bericht gepostet hast, vergebe ich jetzt mal plätze für meine persönlichen favoriten:

    der 3. platz geht an: die beiden "eltern-kind-fotos"

    der 2. platz geht an: das kleine foto mit dir und tamara

    and the oscar goes to upps falscher film ;) der 1. platz geht an: das strandfoto mit den 2 schirmen und den 3 familienmitgliedern

    danke, bin jetzt für den urlaub gut eingestimmt :)

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ruth. Ja, wir hatten Marmelade, Tomaten und Gurken aus eigener 'Produktion' mitgenommen.

      Wir haben uns (sicherlich) an die warmen Temperaturen hier gewöhnt, die fast das ganze Jahr herrschen. Wir haben ja manchmals sogar schon Ende Februar tagsüber über 20°C. An der Beach war es so, daß immer ein Lüftchen wehte, so daß man die Hitze kaum merkte - zumindest nicht unter dem Sonnenschirm. Dann darf man einfach unsere Klimaanlagen nicht vergessen, die euch in D in diesem Sommer fehlen. Wenn wir z.B. eine Weile in unserem Garten gearbeitet haben, dann gehen wir für ein paar Minuten ins kühle Haus und sofort fühlt man sich besser.

      Wir mußten nicht weit zum Strand gehen. Wir sind ja vier Leute und da werden die Dinge für den Strand auf alle aufgeteilt, dann hat man nicht soooo schwer zu schleppen.

      Den guten Gyros hatte ich tatsächlich nur einmal in diesem Urlaub, aber es gab so viele andere gute Dinge, die ich essen mochte, lol.

      Danke für das Lob und die Platzverteilung an die Fotos ;-))).

      Löschen
  4. Hallo Hedda,
    ich finde deinen Blog wirklich super - Er ist wirklich schön so viele Bilder aus NC zu sehen.
    ich fliege in ein paar Wochen nach North Carolina weil ich ein Auslandssemester dort verbringen werde. Kannst du mir vielleicht sagen wie es mit dem Führerschein in NC ist? Reicht mein deutscher Führerschein? Auf der Seite meiner Uni stand jedenfalls letztes Jahr, dass NC keinen internationalen Führerschein anerkannt.

    Grüße aus Deutschland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß dir unser Blog gefällt. Und willkommen bald in NC, wo wirst du denn studieren (Raleigh, Charlotte...?).

      Mit dem NC-Führerschein war es für uns so, daß der deutsche Führerschein nicht anerkannt wurde sondern wir mußten den NC-Schein komplett neu machen. Dafür holt man sich vom DMV das kostenlose Heftchen, um dafür zu lernen. Dann muß man sowohl den schriftlichen Test machen als auch den Fahrtest. Es war alles eigentlich sehr easy, aber ich war schon aufgeregt, auch wenn ich schon ca. 20 Jahre Auto fuhr, lol!

      Löschen
  5. Ich geh an die North Carolina State University nach Raleigh. Ich bin schon ganz aufgeregt weil ich noch nie in den USA war! Bleibt ihr eigentlich auf unbefristete Zeit in den USA?

    Weißt du denn ob NC auch den internationalen Führerschein nicht akzeptiert? Zumindestens ist der NC Führerschein mit 4 $ nicht so teuer wenn ich es auf ncdot richtig gelesen habt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die NC State wirst du gehen, cool! Der Sohn von Nachbarn von uns geht auch ab dem Herbstsemester auf die NC State.

      Ja, wir sind 'komplett' hierhin ausgewandert. Wir haben auch nur $ 4 für den kompletten Führerschein (mit beiden Prüfungen) bezahlt. Wir mußten auf jeden Fall den NC-Führerschein machen. Der internationale wurde bei uns nicht anerkannt, aber ich weiß nicht, wie der Fall ist, wenn man 'nur' (d.h. nicht so lange) zum Studieren hier ist. Für uns ist ja der NC-Führerschein auch gleichzeitig unser Ausweis überall.

      Löschen
  6. Schoener BEricht ueber euren Strandurlaub. Macht mich richtig neidisch. Seit unserer Hochzeitsreise waren wir nie laenger als 3 Tage irgendwo!
    WO habt ihr denn die tollen Sonneschirme her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heike! Ihr wohnt ja direkt im 'Urlaubsland' California, da kann man sich ja jedes Wochenende zum Urlaub machen ;-)!

      Die Sonnenschirme haben wir schon vor 2 Jahren günstig bei BigLots gekauft und sind schon ganz schön sonnenausgebleicht, wie wir feststellen mußten.

      Löschen
  7. Es ist doch schön zu sehen, dass es bei manchen Auswanderern wirklich so gut klappt :) Wart ihr schon einmal in Raleigh? Eine Freundin von mir geht nach Chapel Hill.

    Dann ist es mit dem NC Führerschein wohl wirklich die beste Option! Damit kann man dann ja auch problemlos in anderen Staaten fahren ...Ich weiß auch nicht ob ich wirklich in den USA fahren werde aber mich möchte mir lieber die Option offen halten!

    AntwortenLöschen