Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 28. August 2013

Höhenangst, Essen gehen und neue Schuhe

Am Samstag hatte Helmuth sich vorgenommen, ein paar Dinge zu Hause zu erledigen. Unter anderem mußte am Fenster über der Eingangstür eine alte Dichtung weggemacht werden und neu mit Silikon gemacht werden usw. Für Helmuth sind solche Aufgaben gar kein Problem, da er handwerklich sehr begabt ist und da er überhaupt keine Höhenangst hat. Er kann ohne Probleme ungesichert auf dem Dach spazieren gehen - schon wenn ich nur daran denke, wird mir ganz mulmig im Bauch.

Bei mir ist es anders: Ich habe Höhenangst. Ich gehe zwar auch auf hohe Türme oder liebe Flugzeugfliegen, aber ich könnte nie auf einem Glasboden stehen oder auf eine Leiter zu hoch hinaufsteigen, da da irgendwie der starke Halt drumherum fehlt. Am Samstag hatte Helmuth mir gar nicht gesagt, was er machen wollte und dann sah ich ihn (aus dem Inneren des Hauses) auf der Leiter stehen. Ich bekam schon einen leicht hysterischen Anfall, lol. Nach einer Weile konnten mich aber Ben und Helmuth mit ihrer ruhigen, gelassenen Art beruhigen. Nervös war ich zwar immer noch, aber jetzt konnte ich sogar ein Foto machen. So sah das aus, wie Helmuth arbeitete und Ben stand an der Leiter, um die 'festzuhalten' um mich zu beruhigen.:



Tamara war vormittags in der Schule, da sie was mit der Marching Band hatte. Nachdem wir sie abgeholt hatten, machten wir eine schnelle Lunch-Pause bei Wendy's. Immer wieder mal zeige ich euch gerne, was man hier so essen kann. Auf dem Foto unten sieht man meinen leckeren "Berry Almond Chicken Salad", den ich gerne esse und daneben sind "Chili Cheese Fries". Die hatten wir noch nie. Diesmal hatten wir einen Coupon, daß man sie 'for free' haben konnte und da haben wir sie mal ausprobiert. Die normalen Fries sehen vielleicht etwas komisch aus, aber die schmecken bei Wendy's sehr lecker. Das sind solche Fries, die aus Kartoffeln sind, wo teilweise noch die Schale dran geblieben ist und das sind die leckersten Fries.



Danach sind wir noch kurz einkaufen gefahren, da beide Kids neue Schuhe zum Schulanfang haben mußten. Ben bekam wie immer Turnschuhe und Tamara wollte solche Textilschuhe haben:


Die bunten Neon-Socken sind natürlich für Tamara. Die Mädels ziehen solche gerne an und zwar an jedem Fuß jeweils eine andere Farbe.

Ben's Schuhe sind aus der Männerabteilung, da ihm Schuhe aus der Kinderabteilung nicht mehr passen. Ich bin fast aus den Socken gekippt, als wir seine Füße (zur Sicherheit gleich 3 Mal) gemessen haben. In der Kinderabteilung gehen die Schue (teilweise) bis Gr. 7, doch die waren ihm alle zu klein. So mußten wir uns damit abfinden, daß wir in der Männerabteilung suchen müssen. Die kleinste Größe dort ist auch Gr. 7, die fällt aber anders aus als 7 bei den Kids. In Deutschland ist das Männer-Gr. 40. Ben ist im Mai erst 10 Jahre alt geworden, wie weit will er wohl noch wachsen?

Wieder zu Hause, haben wir im und ums Haus gearbeitet und zur Feier des Tages habe ich uns einen einfachen Kirschkuchen gebacken:


Kommentare:

  1. Wow.....Ben lebt halt auf großem Fuß *lol*

    Höhenangst.....na wem sagst du das!! Ich hätte auch nicht hinschauen dürfen.....Ihr habt aber einen sehr hohen Flur .....jetzt habe ich es von innen mal sehen können.

    Solche Schuhe wie Tamara sie hat, solche hätte ich auch gerne. So ähnlich wie Espadrilles nur mit einer Gummisohle (wenn ich es richtig gesehen habe). Die sind super bequem mit denen hätte ich auch gut durch Berlin laufen können ;-) ......meine Füße spürte ich noch eine ganze Weile *lol*
    Naja.....bei uns brauchst bald die Herbstschuhe ......ist nicht mehr so heiß!

    Lecker Kuchen hast du wieder gemacht ..... ich werde wohl erst wenn Horst wieder da ist einen Kuchen backen, Daniel geht jetzt nach Graz, Jonas mag kein Kuchen und nur für Tobi und mich ......wäre uns zu viel!

    LG
    Claudia


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Textilschuhe, wie Tamara sie jetzt hat, sind bei uns zur Zeit sehr in. Es gibt sie von vielen Marken: Toms, Bobs (from Skechers) u.a. Ihre Schuhe sind von der Marke "So" und waren reduziert auf $ 18 von ursprünglich $ 45. Sie sagt, daß sie super bequem sind und trägt sie im Moment täglich. Sie erinnern mich auch sehr an die Espadrilles (mit geflochtener Sohle), die mal zu unserer Zeit sehr in waren.

      Ja, das Treppenhaus in unserem Haus ist sehr hoch. Das Fenster da oben kann ich auf keinen Fall putzen, aber zum Glück kann Helmuth das. Die Decken in unserem Haus sind in allen Räumen höher als normal, was sich sehr gemütlich und geräumig anfühlt.

      Komisch, daß Jonas keinen Kuchen mag, lol. Süßes mag doch (fast) jeder?

      Löschen
  2. Das Geschwisterbild ist klasse!
    Und mal wieder die Frage, ob ich auch ein Stueck Kuchen haben kann! Sieht koestlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. Hi hedda,

    ich muss heike recht geben, der kuchen sieht köstlich aus, besonders der teller mit den 2 stücken und dazwischen eine grosse portion sahne;)
    besonders auch die schöne blumenform, ist bestimmt (!?) wieder eine von deinen tollen, bodenlosen kuchenformen. die finde ich total klasse.

    ja, genau hedda, lad doch mal zum kaffee für uns, kakao für dich und kuchen für alle ein ;)

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die bodenlose Kuchenform habe ich aus D mitgebracht. Der Kuchen war sehr lecker. Leider sind meine Familie keine großen Kuchenesser. Wenn ich backe, dann muß ich sie immer wieder 'auffordern', Kuchen zu essen, damit er nicht alt wird... Ben ist da noch mein bester Kunde :-)!

      Allgemein fällt bei dem selbstgebackenen dt. Gebäck immer wieder auf, daß es so 'unsüß' ist im Vergleich zu dem amerikan. Gepäck. Ich bin dann selbst schon über unser erstaunt, daß wir uns scheinbar so an das Süße gewöhnt haben.

      Löschen
    2. da ist ben wie lukas. im moment backe ich auch regelmässig muffins mit allemöglichen "inhalten" (du kennst sie ja von fb) und lukas verschlingt sie...

      wenn man sich stundenlang in die küche stellt und die kinder lieben sie.... da freut sich doch das mutterherz ;) ;)

      Löschen