Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 1. Juli 2015

Hiking am Blue Ridge Parkway

Am Sonntag haben wir mal wieder das gemacht, was wir sehr gerne tun: Wir waren wandern in unseren Bergen. Das ist etwas, was uns allen viel Spaß macht. Die Berge sind nicht weit weg und immer wieder perfekt für so einen Tagesausflug.

Morgens haben wir Brote geschmiert und Snacks und Getränke eingepackt:


Und los ging es über den Highway 321 Richtung Berge:



Wir hatten wieder herrliches Wetter. Hier bei uns unten in Hickory sollte es 29° / 30° C werden und dort oben "nur" so ca. 22° C. Diese Temperatur ist zum Wandern sehr angenehm, schließlich wird einem von der Anstrengung schon warm genug, lach.

Hinter Blowing Rock fuhren wir auf den bekannten Blue Ridge Parkway. Unser erster Hike war ein nur ca. 30-minütiger Rundwanderweg und führte uns zum Flat Rock. Der Weg führte erst angenehm durch ein Wäldchen, wo immer wieder mit solchen Infotafeln auf die Bäume / Sträucher hingewiesen wurde:





Vom Flat Rock hatte man einen guten Weitblick auf das Linville Valley (und auf den Grandfather Mountain):


Danach fuhren wir ein kurzes Stück weiter zu einem anderen Wanderweg am Blue Ridge Parkway. Blick aus dem Auto über die Blue Ridge Mountains:


Unser Ziel war der Wanderweg "Rough Ridge". Dieser Weg war etwas anspruchsvoller, aber dadurch auch interessanter (besonders für Ben, der solche ungewöhnlicheren Wege sehr mag):



Unterwegs hatten wir sehr viele schöne atemberaubende Ausblicke auf die Blue Ridge Mountains - immer mit dem blauen Dunst, der über diesen Bergen zu schweben scheint:



Oben angekommen, fanden wir ein besonders schönes Plätzchen für uns mit atemberaubenden Ausblick und machten dort ein Picknick:


Auf dem Foto sieht man hinter uns den Gipfel des Rough Ridge, wo wir später nach dem Picknick auch noch hingingen.


Der höchste Punkt des Berges wurde dann von meiner Familie auch noch bestiegen. Ich habe ein kleines bisschen mit Höhenangst zu kämpfen und habe mir das verkniffen, lach. Der Peak des Rough Ridge ist 4,773 feet hoch und das entspricht ca. 1.455 m:


Das Foto entstand seitlich vom Peak:


Dann machten wir uns wieder auf den Abstieg und dabei machten wir auch immer wieder einen Stop an den vielen schönen Aussichtspunkten, um sie zu genießen:



Bei dem nächsten Foto verspürte ich extreme Panik... Ben saß nur einen kurzen Moment so, doch mir reichte das. Er verspürt diese Höhenangst nicht, die ich dabei fühle. Mir wird jedes Mal flau im Magen, wenn ich dieses Bild nur kurz ansehe:


Diesmal fuhren wir auf dem Heimweg auch durch Blowing Rock und stoppten bei der Tanger Outlet Mall, um ein / zwei Läden abzuklappern. Hier ist ein Outlet Laden von einer Hemdenfirma und Helmuth mag diese Marke besonders gerne. Wir wurden auch fündig, denn sie hatten gerade ein extrem günstiges Angebot an Hemden bei Van Heusen:

Kommentare:

  1. Ach wie vertraut mir das alles doch ist! Sehr schöne Bilder. Die Landschaft da ist so wunderschön, man kann sich gar nicht satt sehen. Einfach nur herrlich!!

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, hab ich noch vergessen - in der Tanger Outlet Mall hängen wir auch immer wieder gerne ab. Die ist wirklich toll.

    AntwortenLöschen