Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 14. März 2014

Socializing

Ein schönes Highlight in meinem ruhigen (Hausfrauen-)Alltag sind die Treffen mit Freunden. In den USA scheinen sich solche Treffen immer ums Essen zu drehen. So haben wir es hier gelernt: Man trifft sich, genießt ein gutes Essen und hat nette Gespräche.

Unser letztes großes Treffen mit meinen "Lunch-Ladies" fand im Haus einer der Ladies statt, die an dem Tag Geburtstag hatte. Die Auswahl auf dem von uns zusammengestellten Buffet (jeder bringt was mit), war wieder sehr lecker. Diese "Lunch-Ladies-Gruppe" besteht übrigens aus einer Amerikanerin und sieben Deutschen und bei diesen Treffen sprechen wir immer einen Mix aus Deutsch und English. Wir haben uns bei dem Buffet mal wieder übertroffen, aber noch mehr Spaß machen die netten Gespräche und so sitzen wir meistens um die vier Stunden zusammen. So lecker war das:


Am Mittwoch haben wir uns zu fünft (alles Deutsche diesmal) zum Lunch beim Buffet von "Geppeto's" getroffen. Dort gibt es ein sehr leckeres Buffet bestehend aus Salat, Pizza und Nachtisch. Ich habe nur ein Foto von meinem Salat gemacht. Die Salatsoße ist übrigens Honey Mustard und die sieht manchmal so (ungewöhnlich) Rot aus:


Morgens nachdem wir unsere Kinder in den Schulbus verabschiedet haben, bin ich immer mal wieder bei Marina. Wir haben immer so viel Gesprächssttoff (typisch Frauen, lach!) und obwohl ich keine Frühstücksperson bin  (ich esse lieber im Laufe des Vormittags anstatt früh morgens), läßt sie mich nicht ohne Essen sein. Heute Morgen sah das mal wieder so aus - Lachsaufschnitt auf Brot und Hot Chocolate mit Sahne:


Vor ein paar Tagen war ich mal wieder in der 'Corner Table' volunteeren. Diese Treffen in der Suppenküche sind auch immer eine schöne Abwechslung für mich. Es macht Spaß, mit den Leuten dort zu arbeiten und man macht gleichzeitig auch noch eine gute Tat dabei.

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    also wenn es sich in den usa so verhält, dass man immer schlemmt, wenn man sich trifft, dann muss ich doch mal überlegen, ob ich nicht auch auswandern soll !? ;)

    bei dem was ihr da immer so zubereitet muss man auch schon mal das ein oder andere stündchen miteinander verbringen.... das schafft man ja gar nicht alles in kurzer zeit.
    aber die auswahl ist mal wieder klasse und so viel kuchen.... aber das war ja auch wegen dem b-day ;)


    und das foto vom frühstück bei marina, wenn nicht ab und an mal eine andere tasse dort stehen würde, könnte man meinen, du zeigst immer das selbe foto ;)

    lg

    ruth


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind bei unseren Lunchtreffen selber immer wieder überrascht, wie toll die Auswahl ist, die wir zusammen geschaffen haben. Das Buffet ist groß, ohne daß NUR die Gastgeberin die Arbeit hatte und gerade das finden wir so gut.

      Bei Marina eß ich am liebsten den Lachsaufschnitt und sie hat immer die gleiche Art von Brot da - sieht dann also immer gleich aus ;-).

      Löschen