Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 16. Juni 2017

8th Grade Awards Ceremony

Am Freitag, dem 9. Juni war der letzte Schultag für Ben. Er beendete die 8. Klasse und damit auch die Middle School, die bei uns die 7. und 8. Klasse beinhaltet.

Morgens vor der Schule - am letzten Tag kann man auch früh morgens über das ganze Gesicht strahlen 😄:


Bei solchen Veranstaltungen wird immer Wert darauf gelegt, dass die Schüler sich (relativ) schick anziehen. Jeans oder Shorts sind z.B. bei solchen Terminen nicht erwünscht. Es ist ein wichtiger Tag für die Schüler und das wird auch durch die Kleidung gezeigt.

Die Ceremony sollte um 8:30am anfangen und deswegen sind wir alle vier zusammen zur Schule gefahren. Ben liessen wir ganz normal in der Car Rider Line raus und wir parkten dann das Auto. Der Parkplatz war schon jetzt vor 8 Uhr halbvoll. Das machten wohl viele Eltern auch so. Wir gingen dann in die Sporthalle und suchten uns einen Platz auf der Tribüne. Unten auf den Stühlen sollten später die Schüler der 8. Klasse sitzen:



Dann spielte die Musik und die ca. 250 Schüler der 8. Klasse (einige fehlten an diesem letzten Schultag) kamen in alphabetischer Reihenfolge in die Sporthalle. Wir Zuschauer sollten (respektvoll) aufstehen. Ein kleines Video dazu:


Und ein Foto, wo man Ben hereinkommen sieht:


Der Pledge of Allegiance (Eid auf die Fahne) wurde natürlich wie immer bei solchen Festivitäten gemeinsam gesprochen und es gab ein paar Begrüßungsworte von verschiedenen Lehrern:


Wir sind stolz auf Ben, der wieder die A-Honor Roll bekam. Bei uns an der Schule werden die besten Schüler in einer Klasse zusammen unterrichtet. Sie gehen schneller durch den Unterricht als die anderen Klassen. Sie sind zum Beispiel in Mathe mindestens ein Jahr voraus, denn sie bekamen schon High School Mathe unterrichtet und dafür bekamen sie nun einen High School Credit. Einen weiteren High School Credit bekam Ben für seine World History Class.

Auf dem nächsten Foto sieht man die Kids (nur aus Ben's Team) auf der Bühne mit der A-Honor Roll. Es war diesmal keine Urkunde sondern eine kleine Anstecknadel, die es dafür gab:



Dann wurden alle Schüler in alphabetischer Reihenfolge nacheinander auf die Bühne gerufen, um ihnen zum erfolgreichen Abschluss der Middle School zu gratulieren. Das wurde in der Art einer Bridging Ceremony gemacht: Erst gratulierte der Direktor der jetzigen Middle School und dann der Direktor der danebenliegenden High School:




Die Veranstaltung dauerte insgesamt ca. 2 Stunden und dann mussten wir Zuschauer auch wieder aufstehen und mit Musikbegleitung gingen die Schüler wieder hinaus.


Wir mussten dann quer durch die (volle) Schule zu Ben's Klassenraum, wo wir "sign out" machten und ihn dann mit nach Hause nehmen durften. Wir gingen dann aussen um die Schule herum, um die Menschenmassen zu umgehen:


Noch ein letztes Erinnerungsfoto vor der Middle School, bevor es nach Hause ging:




Und damit ist nun auch für unseren Jüngsten das Kapitel "Middle School" erfolgreich abgeschlossen. Die Kids werden viel zu schnell gross...

Kommentare:

  1. Ben sieht sehr gut aus und er war sehr schick gekleidet. Er ist nicht zu übersehen in der Reihe ;-) Was ein stattlicher hübscher angehender junger Mann!

    Ja Hedda......wo sind unsere kleinen Kids nur *lol*....aber es sind tolle junge Persönlichkeiten geworden und so lange sie immer noch gerne mal mit uns weg gehen, da haben wir wohl vieles richtig gemacht.

    AntwortenLöschen