Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 13. Juni 2017

Wandern, Russisches Restaurant und Ikea

Der Samstag vor einer Woche (3. Juni) war bei uns mal wieder ein buntes Gemisch von diesem und jenem:

Morgens sind wir mit Ben in den South Mountains State Park gefahren. Von uns ist das nur ca. 35 Autominuten über Landstrassen entfernt:



Wir hatten uns für den High Shoals Falls Loop Trail entschieden:









Der Weg dort hoch ist teilweise sehr steil mit Treppen usw., aber die Anstrengung lohnt sich sehr. Oben beim High Shoals Wasserfall angekommen:





Man kann von hier dann denselben Weg zurück zum Parkplatz gehen, aber wir wollten den kompletten Loop machen.  Der Loop geht dann von hier nochmals sehr steil weiter hoch:


Der Loop Trail geht oberhalb vom Wasserfall und über eine Brücke und dann auf der anderen Seite wieder hinunter ins Tal. Oberhalb vom Wasserfall wird in dem kühlen Wasser immer gerne geplantscht:


Die Jungs checken mal schnell am Cell Phone, wie es beim Fussball steht, denn hier oben hatten wir Empfang:


Und dann ging es über die Landstrassen wieder nach Hause:


Auf dem Weg nach Hause überlegten wir, ob wir Essen gehen wollten, doch Ben hatte keine Lust. Er wollte lieber etwas zu Hause essen und wir sollten doch lieber ohne ihn Essen gehen 😀.

Wir haben Ben dann zu Hause etwas zu Essen gemacht und Helmuth und ich sind dann nach Charlotte gefahren. Wir mussten noch bei Ikea etwas umtauschen (die Schubladen unter Tamara's neuem Bett waren im Karton beschädigt) und haben das mit ein paar anderen Dingen in Charlotte verbunden.

Unterwegs nach Charlotte
Ich hatte gesehen, dass es seit ca. einem halben Jahr ein russisches Restaurant in Charlotte gibt mit richtiger Hausmannskost und das haben wir ausprobiert und für sehr lecker empfunden. Das "Babushka's Pierogi":


Es gab sehr leckere Hausmannskost hier und als Nachtisch Crepes:


Wir stoppen auch bei unserem Lieblingsladen - dem polnischen Supermarkt - und kauften Brot, Salami und Fleischwurst. Dann ging es noch zu Ikea, wo wir die kaputte Ware zurückgaben. Als wir damals die Möbel für Tamara kauften, gab es 20% off für Ikea Family Mitglieder und jetzt war der Preis wieder höher, aber wir bekamen die Schubladen natürlich zum vorherigen günstigeren Preis.

Bevor wir Charlotte verliessen, stoppten wir noch bei einem "Hwy. 55", um uns Milkshakes zu holen:




Und dann machten wir uns auf den Nachhauseweg:

Kommentare:

  1. Ach wie ich die Landschaften in NC doch liebe, alleine die Fahrt zu den einzelnen Aktivitäten ist ja schon immer so schön. Das Hwy55 sieht super aus. Ich mag solche Läden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. North Carolina hat so viel zu bieten. Wir mögen es auch total hier.

      Löschen