Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 19. Juni 2017

Rhododendronblüte am Blue Ridge Parkway

Am Freitagmorgen, dem 9. Juni war also die Veranstaltung bei Ben in der Middle School. Danach fingen für ihn offiziell die Sommerferien an.  Helmuth hatte sich den Tag frei genommen, um dabei zu sein. Danach brachten wir Ben und Tamara nach Hause und fuhren zu zweit in die Berge.

Das Ziel von unserem Tagesausflug war der Blue Ridge Parkway, wo es zur Zeit gerade besonders schön aussieht, da es der Höhepunkt in der Blütezeit der Rhododendronsträucher ist.

Auf dem Weg dahin:


Sobald man auf den Blue Ridge Parkway gefahren ist, bieten sich einem tolle Ausblicke:



Unser erster Stop war bei Craggy Gardens, wo wir erst am Visitor Center hielten. Dort auf den kleinen Gipfel vor uns wollen wir hinaufwanden:


Blick vom Visitor Center auf die Umgebung und die tollen Blue Ridge Mountains:




Wir wanderten den Graggy Pinnacle Trail, der zu dieser Jahreszeit besonders schön aussieht, denn man wandert überwiegend durch einen Tunnel von blühenden Rhododendronbüschen.





Der Hiking Trail ist einfach nur toll anzuschauen mit all den blühenden Rhododendron:



Die blühenden Büsche sind auch gute Schattenspender, was sehr angenehm beim Wandern ist:







Erst steuerten wir den Lower Summit / niedrigeren Gipfel an:








Und dann gingen wir weiter zum Gipfel, von wo aus man einen 360° Blick hat:




Nach dieser Wanderung fuhren wir ein paar Meilen weiter auf dem Blue Ridge Parkway, um zum Mount Mitchell State Park zu gelangen:



Der Mount Mitchell ist der höchste Berg in der östlichen Hälfte der USA. Es ist der höchste Punkt östlich vom Mississippi River. Dieser Berg ist 6.684 Feet hoch (= 2.037,3 m).

Man fährt mit dem Auto sehr weit hoch und dann macht meine noch eine sehr kurze, aber steile Wanderung. Dort oben erreicht man eine Platform, von der aus man einen 360° C Ausblick auf die Umgebung hat:








Einfach nur toll dort oben:




Und dann ging es wieder hinunter zum Parkplatz:


Wir machten uns dann wieder auf den Heimweg, denn ich war abends um 6 Uhr zum Essen verabredet. Wir haben uns mit den Mädels (Marina, Inna, Alexis) getroffen, mit denen ich früher im Laden zusammen gearbeitet hatte. Wir hatten unsere Girls Night Out in der "Hickory Station":

Wir hatten uns um 6pm getroffen und sassen bis gegen Mitternacht dort zusammen und hatten uns mal wieder soooo viel zu erzählen 😇. Lecker war es, ich hatte Pizza und ein Bier (die anderen drei hatten danach noch Nachtisch):

Kommentare:

  1. Das sah ja wieder sehr schön aus. Die Rhododentron Bäume sahen ja wrklich toll aus und schöne Fotos geworden. Diese Aussichtsplattform mit dem Rundumblick gefällt mir. Sie würde mir keine Höhenangst machen, denn es ist drumherum nicht gleich neben einem der Abgrund *lol*. Toller Ausblick

    Euer Essen sah ja auch gut aus....... so kann man doch gut Leben ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia. Wir wandern immer wieder sehr gerne und die Bewegung tut sowieso gut. Die Berge kann man immer gut besuchen, da jede Jahreszeit ihre Vorzüge hat.

      Ich habe auch mit Höhenangst zu kämpfen, aber es hält sich in Grenzen ;-). An manchen Stellen muss man schon aufpassen, da es ganz schön abgeht. Jedes Jahr sterben in North Carolina leider immer wieder Menschen, die von schroffen Felsen fallen oder wenn sie auf (glitschigen) Wasserfällen herumturnen. Man muss schon vorsichtig sein.

      Löschen
  2. Mmhhh, dieser North Carolina Himmel - traumhaft, und die Rhododendron bewachsenen Wege unbeschreiblich! Supertolle Bilder - man hat das Gefühl man steht selbst da, nur leider die Gerüche fehlen. Ihr habt ja so recht, dass ihr so viel jetzt auch ohne Kinder unternehmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gabriele. Der Carolina Blue Sky ist eine Sache, an die man sich hier schnell gewöhnt ;-). Du hast dir einen schönen State als deine zukünftige Heimat ausgesucht :-)

      Löschen
  3. Tolle Landschaft und fantastischer Fernblick. Aber so schön das Wetter auch ist, die 360° C auf der Plattform meinst Du hoffentlich nicht ernst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha!!! Natürlich nicht. Danke fuer den Reminder ;-). Ich hatte das tatsächlich übersehen, lach! Was man doch manchmal so im Eifer des Gefechtes aufschreibt ;-) ...

      Löschen