Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 20. Juni 2017

Rough Ridge Trail mit Ben

Am Samstag vor einer Woche (10. Juni) sind wir zusammen mit Ben in die Berge gefahren, um am Blue Ridge Parkway zu wandern. Die Fahrt dahin vergeht immer sehr schnell:



Wir hatten geplant, den Rough Ridge Trail zu wandern, da wir den besonders lohnenswert finden und das haben wir auch gemacht. Der Anfang des Trails geht noch durch bewaldetes Gebiet und besteht meist aus dicken Steintreppen:




Es dauert aber nicht lange, dann öffnet sich der Blick auf die Umgebung. Wunderschön, wie ich immer wieder finde:


Man kann auf den Felsen herumklettern (mit Vorsicht, da der Abgrund direkt da ist!) und hat die besten Blicke in die Ferne:





Ein Teilstück des Wanderweges ist ein Boardwalk, um die empfindlichen Pflanzen darunter zu schützen:





Weiter geht es wieder über Stock und Stein:



Immer wieder findet man interessante Felsen zum Klettern und Aussicht geniessen:










Oben angekommen, suchten wir unseren Lieblingsplatz auf mit super Ausblick und packten unser Picknick aus. Mit diesem tollen Blick auf die Umgebung schmeckt es um so besser:


Von unserem Essplatz hatten wir den Blick frei auf die Blue Ridge Mountains in der Ferne:



Nachdem wir unsere Essenspause beendet hatten, ging es auf den eigentlichen Gipfel des Berges:







Dann machten wir uns wieder an den Abstieg und hielten immer wieder zum Fotografieren an:



Der Rough Ridge Trail ist nicht sehr lang nur ca. 2.3 Meilen lang, was ca. 3,7 km ist. Wir haben den nun schon ein paar Mal gewandert und er gehört zu unseren absoluten Favoriten auf diesem Teilstück des Blue Ridge Parkways.

Wir fuhren dann noch ein Stück den Blue Ridge Parkway entlang, wo es immer wieder Haltebuchten mit tollen Aussichtspunkten gibt:




Auf der Fahrt nach Hause machten wir auf Wunsch von Ben noch einen Stop in der Tanger Outlet Mall in Blowing Rock, wo es ein Kilwin's Chocolate & Ice Cream gibt. Der Laden ist super. Hier werden Schokolade, Karamell, Ice Cream, Pralinen usw. von Hand hergestellt.





Wir hatten wieder einen guten Tag gehabt, so wie wir es mögen...

Kommentare:

  1. Ein Ausflug ganz nach meinem Geschmack und zum Abschluss bitte Schokolade *lol* Danke :-)
    Geht es denn auf dem Felsen vorne tief runter? Das Foto mit deinem Mann vorne stehend, dass ist echt gut.......uaaaaaa, da hätte ich beim fotografieren schon weiche Knie. Die Aussicht ist es aber wert!

    Sollte ich mal "alleine" Urlaub machen (was ja auch mal kommen wird), dann komme ich in eure Gegend und lass mich herum führen *lach*....hoffentlich ist man dann noch gut zu Fuß *haha*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ging teilweise ordentlich steil runter und ich ich habe manchmal schon gewaltige Probleme nur beim Hinschauen ;-). North Carolina ist immer eine Reise wert, denn es hat so viel zu bieten: Beach, Berge, Wasserfälle, Historische Plätze usw. ;-)

      Löschen
  2. Mein Herz geht auf....sooo tolle Bilder schon wieder. Und so lecker das Eis. Jetzt wird es aber höchste Eisenbahn für mich; bei mir ist Endspurt angesagt, am 27.06. gehen alle meine Sachen Richtung NC. Heisse Phase also.
    Die Anfahrten zu einem Ausflug, finde ich, können immer gar nicht lange genug dauern, da diese ja schon pure Schönheit sind. Die Vegetation ist halt einfach prächtig. Ben schöne Ferien und Euch allen einen schönen und erlebnisreichen Sommer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gabriele. Dir dann nochmals gutes Durchhalten bei der ganzen Packerei und Umzieherei.

      Löschen
  3. Na, das Eis habt Ihr Euch auch verdient ;)

    Allerdings wäre das am Abgrund turnen mal so gar nichts für mich....Dich sieht man allerdings auch nicht?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich turne nicht am Abgrund, lach! Ich gerate schon in leichte Panik, wenn jemand von meiner Familie sich meiner Meinung nach zu sehr auf eine Felskante zu bewegt. Sie sind dann oft "leicht" genervt von meinem Gehabe ;-).

      Löschen