Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 19. Juni 2015

Relaxen in den Ferien

Unsere Kinder genießen die Ferien in vollen Zügen. Lange schlafen, spielen, faulenzen, nichts tun... Was gibt es Schöneres?

Das Wetter ist heiß, wir haben gerade eine extreme Hitzewelle bei uns und das bleibt auch in der nächsten Woche. So sieht das zur Zeit bei uns aus:


Die Klimaanlage im Haus hat viel zu tun, um das Haus schön kühl zu halten. Abends grillen wir sehr oft, denn das schmeckt immer gut, egal ob Chicken, Fisch, Schwein, Gemüse oder Würstchen:


Letztens waren wir chinesisch essen, das mögen wir alle vier sehr gerne:


Abends kann Ben noch lange auf dem Trampolin toben, denn man muß nicht mehr früh ins Bett gehen:


Wir waren im Kino und zwar in unserem schönen alten Carolina Theater in Downtown, wo jeder Movie nur $ 3.00 kostet und Popcorn & Co. besonders lecker schmecken. Hier laufen die Movies immer erst ein paar Wochen nach offiziellem Start in den großen Kinos, aber wir sind keine großen Kinogänger und haben nichts dagegen, manche Movies erst später zu sehen. Diesmal schauten wir "Paul Blart - Mall Cop 2" und haben uns herrlich amüsiert. Wir mögen Kevin James total gerne. Zum Movie gab es lecker Popcorn und Nachos:


Es ist sehr heiß draußen und wenn man eine Weile draußen tobt, ist man schon mal ganz schön geschlaucht und relaxt eine Runde:


Da wird lieber drinnen gespielt, wo es angenehm kühl ist. Spielen mit Electronics ist natürlich ein großer Favorit:


Ben liest wie immer gerne mal ein Buch, oder spielt mit seinen Legos und hört dabei eine deutsche CD (z.B: "Willi will's wissen"):


Auf dem nächsten Foto sind sie gerade bei einem Jungen aus der Neighborhood. Erst hatten sie eine Runde Soccer gespielt und dann wurde sich drinnen erholt:


Was aber bei dieser Hitze am besten schmeckt, ist immer wieder ein Frozen Yogurt:



Helmuth haben wir diese Woche vermißt, denn er flog für 2 Tage auf Geschäftsreise nach Conneticut, doch nun freuen wir uns auf ein entspanntes Familienwochenende. Am Sonntag feiern wir hier in den USA Vatertag.

Kommentare:

  1. Hey, Ihr habt ja einen Arburg Kalender an der Wand hängen! Die Firma ist doch im Schwarzwald ansässig, in der Gegend, in der ich aufgewachsen bin. Wie kommt Ihr denn dazu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt hier in den USA auch Arburg und die Firma, bei der mein Mann arbeitet, arbeitet mit denen zusammen.

      Löschen
  2. Ich wusste nicht, dass Arburg auch in den USA vertreten ist. Aber schön, dass so viele deutsche Firmen eine US-Niederlassung haben.

    AntwortenLöschen