Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Rezept für Saure-Sahne-Plätzchen

Bei den Plätzchensorten, die wir gebacken haben, scheinen besonders die Saure-Sahne-Plätzchen euer Interesse geweckt zu haben. Hier das Rezept dazu:

Zutaten:
350 g Mehl
170 g Butter
6 EL saure Sahne
1 Eiweiß
brauner Zucker

Zubereitung:
Mehl, Butter und saure Sahne gut durchkneten und etwa eine halbe Stunde kühl ruhen lassen. Den gekühlten Teig dann dick ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Eine Seite der Plätzchen mit Eiweiß bestreichen und in braunem Zucker wälzen.

Bei 200° C ca. 8 - 10 Min. backen, bis sie leicht braun sind.

Schnelle Alternative, wie ich die Saure-Sahne-Plätzchen backe:

Den Teig auf einem Backblech ausrollen, mit Milch oder Sahne bepinseln und 150 g braunen Zucker (oder auch weniger) darauf streuen. Dann mit dem Teigrädchen Rauten schneiden und abbacken. Die Plätzchen lassen sich nach dem Backen einzeln vom Blech nehmen.

So sieht dann die schnelle Alternative aus:



Kommentare:

  1. Klingt lecker und "machbar" :) Vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Hi hedda,

    also wenn ich dann auch mal irgendwann backen werde... werde ich es ausprobieren und auf jeden fall die schnelle variante nehmen. dann hat man viel mehr zeit für andere dinge, wie bügeln, putzen, shoppen, www.....

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
  3. Danke fuers posten!
    Nimmst du fuer die Saure Sahne Sour Cream?
    LG H

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Heike, ich nehme Sour Cream (diesmal hatte ich sogar Light).

      Löschen
    2. Thanks!
      Vielleicht war ja schon am WE gebacken! :)

      Löschen
  4. Oh man, jetzt wollte ich los legen weil ich noch so viel saure Sahne habe und nun fehlt es am braunen Zucker. Den muss ich erst kaufen. Und so ein Rädchen habe ich auch nicht, hm. Ich will unbedingt deine Plätzchen verkosten. Sie sehen so lecker aus. Ich werde berichten. LG

    AntwortenLöschen