Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Weihnachtsplätzchen

In den letzten Tagen haben wir natürlich auch Plätzchen gebacken, gehört einfach zur Vorweihnachtszeit dazu. Wir haben mehrere Sorten gemacht, denn man hat gerne eine gute Auswahl auf dem Plätzchenteller. Teilweise haben mir die Kinder dabei geholfen und manche Sorten habe ich alleine gebacken.

Angefangen haben wir mit den bei unseren Kids sehr beliebten Ausstechplätzchen. Erst die Schürzen an und los geht's:













Meinen beiden 'kleinen' Helfer hatten ihren Spaß mit Ausstechen und Dekorieren der Plätzchen.







Butterplätzchen
Haferplätzchen
Lebkuchenplätzchen (bin kein großer Fan von Dekorieren...)
Saure-Sahne-Plätzchen
Lucia's Weihnachtsplätzchen
Rosinenhöckerli
Spritzgebäck
Kommt vorbei, dann könnt ihr sie probieren, lol! Heute werde ich nochmals Spritzgebäck backen, vielleicht sogar das doppelte Rezept. Tamara will morgen zum Weihnachtswichteln bei Color Guard Plätzchen mitnehmen, Helmuth möchte auch mal welche ins Büro mitnehmen und ich wollte ein paar an Freunde verschenken... Da sind meine Vorräte bestimmt schnell geschrumpft.

Kommentare:

  1. Also...ich haette gerne ein paar Saure Sahne Plaetzchen und die Rosinenhoeckerli( nach mir benannnt?)!
    Hmmm, ach so, ja...dazu muss ich ja vorbeikommen! :(
    Das wir dzeitlich nicht mehr hinhauen! Bis ich da bin, sind bestimmt alle weg. So lecker wie die aussehen! Yumm!
    LG aus LA
    H

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm, yammy, die sehen aber gut aus. Und fleißig ward ihr. Echt lecker. Ich fange erst morgen an. Heute Abend kommt klein Alessia. Und morgen hat sie Oma Tag und wir backen zusammen. Ich komme dann auch mal rum um bei dir zu probieren. Heb mir bitte welche auf ;) LG aus Winterpeg

    AntwortenLöschen
  3. Die saure Sahne Plätzchen klingen sehr interessant. Vielleicht möchtest Du Dein Rezept mit uns teilen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Rezept vorhin im Blog veröffentlicht.

      Löschen
  4. Hi hedda,

    na endlich kommen fotos von der backaktion und von den plätzchen, bevor sie alle wieder weg sind...

    also hedda, wie lange kenne ich dich jetzt, ich glaube es sind schon so 1 1/2 jahre... und ich dachte immer du wärst eher bescheiden... aber, dass du so in der öffentlichkeit protzt, nein das hätte ich nicht gedacht.... goldene ausstechförmchen.....dann sind die anderen wahrscheinlich aus platin, oder ???? ;)))))) und dann dazu die einfachen plastikschälchen aus schweden, o.k. du hast deine ehre dann ja doch mit den kristallschälchen gerettet....
    darf ich noch du zu dir sagen ????

    kriege ich jetzt einen preis??? ich habe den "fehler" bei den bunten plätzchen auf dem backbelch gefunden: was hat ein delfin mit weihnachten zu tun ????

    die backunterlage, die schüssel mit messeinheit, mehlbehälter (ich habe einen pinken deckel) und den ausroller (?) (allerdings mit blauen "griffen") habe ich auch... und wenn du mir noch ein wenig zeit gibst, laufe ich schnell in den aldi oder lidl, dann habe ich auch die dose mit den danish butter cookies...
    kannst also ruhig zu mir kommen zum backen... wäre also für dich, als ob du zu hause backen würdest.... wann kann ich mit dir rechnen ???

    aber jetzt mal ernst, die plätzchen sehen lecker aus, ich würde auch gern welche von den sauren haben....und von den rosinenhöckern...
    aber mal ehrlich, die lebkuchen sind doch vom schweden, hast du nur einfach in eine blechdose umgefüllt, oder ????

    schöne fotos von dem bäcker und der bäckerin....aber eine fehlt auf den bildern, wenigstens eins, du mit schürze und mehl in den haaren.... ;)))))

    hat sich eigentlich jemand auf den stuhl mit dem backblech gesetzt ?

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, Ruth, du bist witzig!

      Ja, tatsächlich ich habe auch 'goldene' Ausstechförmchen... Wir haben sehr viele Ausstechförmchen und meine Kinder lieben es, JEDES Förmchen zu benutzen, lach! Ich hatte schon vorher Förmchen wie Schmetterling, Auto, Elefant, Maus usw. beiseitegelegt, daß wir die jetzt nicht benutzen (sondern wenn wir z.B. im Sommer mal Plätzchen backen). Der Delfin gehört aber zu ihren absoluten Lieblingen und irgendwie konnte ich den nicht aus dem Weihnachtssortiment raushalten, lol!

      Und die Lebkuchenplätzchen sind natürlich nicht von Ikea, die sind auch selber gebacken, lol!

      Keiner hat sich auf den Stuhl gesetzt. Die Kinder kennen diese Vorgehensweise schon seit Jahren: Das Backblech mit den Plätzchen liegt immer auf einem Stuhl.

      Löschen
  5. Oh jeh .....wie fleißig wart ihr denn! Da bekommt man fast ein schlechtes Gewissen ........ ich habe mich dieses Jahr nicht aufraffen können. Dafür mache ich immer ein Kuchen zum Advent.

    Das sind eine menge verschiedener Plätzchen. Und die saure Sahne Plätzchen würden mich auch sehr interessieren :-)-----halt fürs nächste Jahr *lol*

    Viel Spaß beim verzehren .......

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia ;-). Ein frischer Kuchen zum Advent ist natürlich auch eine gute Alternative zu Plätzchen.

      Das Rezept mit den Saure-Sahne-Plätzchen habe ich heute im Blog veröffentlicht.

      Löschen
  6. Danke euch allen <3! Es hat uns wie jedes Jahr viel Spaß gemacht, Plätzchen zu backen (und sie in der gemütlichen Weihnachtszeit zu verputzen, grins).

    AntwortenLöschen
  7. Eure Plaetzchen sehen toll aus, vorallem die Gingerbread Cookies. So perfekt. Wuensche Euch noch eine schoene Adventszeit. LG :-)

    AntwortenLöschen