Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 22. März 2013

Frühling, Alkohol und Häftlinge

Unser Frühling ist da und wenn man durch die Gegend fährt, kann man überall sehr viele blühende Bäume sehen:





Bald ist Ostern und in den Geschäften gibt es natürlich jede Menge Ostersachen zu kaufen. Wir kaufen jedes Jahr am liebsten die Ostersüßigkeiten 'made in Germany', die es bei Aldi gibt.

Ich habe mal ein paar Fotos von den Regalen bei Walgreens gemacht:









Hier ist (siehe unten) auch mal ein Foto von einem "ABC-Store". Das sind die Geschäfte, in denen man Alkohol kaufen kann. In den normalen Supermärkten in North Carolina (in allen States unterschiedlich) gibt es auch Bier und Wein zu kaufen, aber keine Spirituosen. Da diese ABC-Stores immer etwas außerhalb liegen und immer so wie eine Festung gebaut sind mit absolut keiner Werbung draußen, hat man schon direkt den Eindruck, daß diese Läden zu der Kategorie "Gehört sich nicht" zu zählen sind. Ich habe noch keinen ABC-Store von Innen gesehen, wie schon geschrieben, Bier und Wein kann man auch im normalen Supermarkt kaufen. Große Ausnahme: Nicht an Sonntagen vor 12 Uhr!! So sehen also diese 'verpönten' Läden aus, lol:



Vor ein paar Tagen lief mir mal wieder etwas Interessantes vor die Kamera: "Inmates working" = arbeitende Häftlinge. Das habe ich schon einige Male gesehen und wollte immer schon davon berichten:


Diese Aktion ist meiner Meinung nach sehr gut (http://www.doc.state.nc.us/work/). Es sind Gefängnisinsassen, die sich nützlich machen müssen. Sie sammeln den Müll ein, den man (leider) immer wieder entlang der Straßen findet. Schon ein Stück bevor man näher kommt, ist ein Sign an der Straße mit "Inmates working" und dann sieht man das Auto, was die arbeitenden Gefangenen begleitet. Es fährt die ganze Zeit langsam neben dem Trüppchen her und hinten auf dem Anhänger haben sie eine blaue Dixie-Toilette dabei.

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    über die ersten bilder habe ich weggeschaut.... sonst käme nur neid auf....

    dafür habe ich mir dann die nächsten bilder genau angeschaut... wow ! hier gibt es ja auch extra süssigkeiten für ostern, aber das ist natürlich nicht mit den usa vergleichbar. da hat man wirklich die qual der wahl....

    und die untere "aktion" finde ich auch gut. man kennt so etwas ja aus den us-filmen, aber hier ist es das "wirkliche leben", interessant. durch dich lerne ich die usa so ganz nebenbei auch kennen, danke :)

    schöne WE

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen