Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 20. März 2013

Weekend

Am Freitag fuhr Tamara direkt nach der Schule zu ihrer Freundin Kristen, wo sie ein Sleepover hatte und am Samstag wollten die Mädchen los und Kleider shoppen insbesonders für ihren Spring Trip nach Atlanta.

So hatten wir nur unseren Ben zu Hause und er wünschte sich am Samstagmorgen ein Frühstück bei 'Jack In The Box'. Das machten wir dann auch und danach ging es direkt zum Home Depot ein paar Dinge für unseren Garten kaufen:



Auf dem Foto oben rechts sieht man im Vergleich zu Helmuth nochmals, wie sehr Ben gewachsen ist. Er ist erst im 4. Schuljahr (im Mai wird er 10).

Unser Gardening-Projekt hieß: Unseren Rasen reparieren. Schon als wir letztes Jahr im April hier einzogen, sahen wir, daß ein Streifen Gras entlang der langen Einfahrt und ein Streifen um die Terasse herum sehr schlecht wuchs. Da hatten die Vorbesitzer mal nur Steinchen gehabt, die dann mehr schlecht als recht wieder eingesammelt und da wuchs nichts so richtig. Letztes Jahr war es bereits zu spät um Gras zu säen, da es damals einfach schon zu heiß war.

Jetzt hatten wir Blumenerde gekauft, die wir dort ausschütteten (nach dem Unkraut rupfen) und dann haben wir den neuen Boden etwas flachgestampft und Rasen gesäet und mit etwas Stroh abgedeckt. Hier ein paar Fotos:



Fotos unten: Ben beim Unkraut rupfen.   Unten rechts: Manchmal ist der Van doch das besser geeignete Auto...



Sogar Ben's Freund Christian hat bei uns fleißig mitgeholfen und sein jüngerer Bruder Noah (nicht auf dem Foto zu sehen):


Irgendwann am späten Nachmittag trudelte dann auch Tamara ein. Sie hatte zwei Kleider geshoppt und ich denke mit diesen Fingernägeln hätte sie nicht so gerne im Garten gearbeitet, lol:



Das blumige Kleid hat unten drunter eine kurze schwarze Shorts und darüber ist nur so ein leichter Stoff, der vorne kurz und hinten lang ist.


Am Samstag ging es auf Wunsch der Kinder noch zu einem schnellen Imbiß zu McD. Die Kids hatten keine Lust auf ein 'großes Essen'.

Am Sonntag waren wir mittags beim chinesischen Bufett. Die Kids hatten sich das als Belohnung zur Feier ihrer guten Zeugnisse gewünscht.

Und so sah unser Haus / Vorgarten am Sonntag aus:


Diese Woche habe ich täglich mehrere Male den neuen Rasen, die zwei Rosensträucher und den Apfelbaum gegossen. Wir hoffen jetzt, daß auch alles gut wächst. Ansonsten müssen wir im Herbst nochmals Rasen säen.

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    wahrscheinlich ist der vorbesitzer öfters mit dem auto über den rasen gefahren, so dass er dort schlechter wächst. mein mann sagt immer: rasen ist unkraut, wächst von allein. aber die sonne macht den rest, da verbrennt dann auch schon mal schnell der rasen. ist hier genauso, wenn die sonne denn mal scheint ;)

    da hat tamara sich aber elegante kleider ausgesucht... was haben die girls denn vor?
    das sind ja schon richtige partykleider.
    o.k. mit den fingernägel kann man verstehen, dass man nicht in der erde wühlen möchte, aber für solche fälle hätte sie sich ja die schönen gartenhandschuhe von ben leihen können ;)

    das war ja die reinste männerwirtschaft bei euch im vorgarten. sieht aber jetzt sehr einladend aus... noch einen roten teppich und ich komme dich glatt besuchen.... ;))))))))

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tamara fährt ja bald für 5 Tage mit der School Band und Color (Winter) Guard für 5 Tage nach Atlanta und dafür braucht man natürlich auch was Neues zum Anziehen...

      Das blumige Kleid ist eher ein 'normales' Sommerkleid, das würden die Mädchen hier ganz normal zum Besuch im Aquarium anziehen oder auch normal in die Schule. Das schwarze Kleid ist da etwas eleganter und würde z.B. gut zu dem geplanten Besuch des Atlanta Symphony Orchestra passen.

      Ich würde sogar einen roten Teppich / aushilfsweise Tuch finden, lach!

      Löschen
    2. also für den besuch im atlanta symphony orchestra ist es natürlich sehr gut geignet, das kleine schwarze :)

      aber bitte die ganze einfahrt runter einen roten teppich und natürlich müsste mich eine limo vom flughafen abholen und blitzlichtgewitter und... ach ich glaube, das war es schon.
      ich bin ja eher der bescheidene typ ;)


      lg

      ruth

      Löschen
  2. Hello! :)

    I'm doing the paperwork to go to the U.S. as an au pair this summer! I'm new in this world but I started a blog to share my experiences and keep in touch with family and friends and also to help wherever I can! I leave the link in case you want to take a look! Kisses and good luck!

    http://anaupairsuitcase.blogspot.com.es/

    https://www.facebook.com/pages/Cómo-ser-au-pair-y-no-morir-en-el-intento/572753329415149

    https://twitter.com/aupairsuitcase

    AntwortenLöschen