Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 10. August 2012

Nette und nicht so nette tierische Gäste


Seit wir in North Carolina leben, haben wir schon viel mehr Tiere "in freier Wildbahn" gesehen, als früher in D.

Vor allem seit wir in unserem Haus wohnen, sehen und hören wir sehr viel mehr Tiere. Jeden Abend und morgens sieht man z.B. eine ganze Familie von Wildkaninchen hinter und auch durch unseren Garten hüpfen. Noch sind sie ganz niedlich anzuschauen, doch wenn wir uns nächstes Jahr ein kleines Gemüsegärtchen anlegen wollen, dann werden wir uns wahrscheinlich oft über sie ärgern!

Dann liebe ich es, abends die vielen Glühwürmchen im Garten zu beobachten und man hört ein super lautes Grillenkonzert.

Hier sieht man sehr oft Squirrels (eine Art Eichhörnchen), Stinktiere und Waschbären. Leider sieht man diese auch sehr oft überfahren am Straßenrand... Manchmal sieht man auch eine Schlange. Hier kann man über meine erste Begegnung mit einer Schlange lesen *.* :http://unserlebenindenusa.blogspot.com/2011/04/schlange-auf-unserm-balkon-terasse.html.

Jetzt haben wir letztens mal was ganz Neues entdeckt eine nette Spinne, black widow spider (Schwarze Witwe)!! Wir dachten, die gibt es nicht in NC. Die Jungs waren mal wieder auf  Froschsuche und kamen angerannt und sagten, wir hätten einen 'black widow spider'. Ich habe es ihnen erst nicht geglaubt, aber trotzdem erstmal ein Foto von der Spinne gemacht, um zu googeln. Hier das Foto von der Spinne (durch Anklicken wird es größer):

Die Jungs hatten der Spinne wohl schon einen leichten Tritt versetzt, denn sie bewegte sich nur noch ein bisschen. Man kann an ihrem Unterkörper ganz deutlich das Erkennungsmal sehen: ein Fleck der aussieht wie eine rote Sanduhr (http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdliche_Schwarze_Witwe).

Der Biss der Schwarzen Witwe ist giftig. Er ist aber selten tödlich (das tröstet mich, haha). Ein gesunder Erwachsener kann ihn verkraften, muß aber ärztlich behandelt werden (Gegengift). Für Kinder oder ältere Menschen kann der Biss tödlich sein... Den Biss der Schwarzen Witwe merkt man selten, da er nicht sehr schmerzhaft ist. Wenn später die Beschwerden einsetzen: Bauchschmerzen, Muskelkrämpfe, komische Verfärbung um die Bissstelle usw. dann sollte man sofort einen Arzt aufsuchen. OKAY, das werde ich mir also merken...

Helmuth wollte letztens mal vorne auf unserem Grundstück (im Gras bei der Straße) unsere Wasseruhr ablesen und da sagte er, daß es unter der Abdeckung voll mit solchen Spinnen sei... Okay, das klingt äußerst sicher für mich, haha! Im Allgemeinen sind die Black Widows harmlos. Sie wollen ja nichts von uns. Tagsüber bleiben sie in ihrem Versteck und abends gehen sie auf  Jagd. Sie würden nur beißen, wenn sie meinen, daß der Mensch "sie angreifen" würde. Ich werde mich von ihnen fernhalten!

Einen anderen netten Gast hatten wir jetzt schon zwei Abende immer an unserem Wohnzimmerfenster. Er wurde scheinbar vom Licht angezogen:


Der kleine Frosch klebte regelrecht an der Glasscheibe! Er war nur ca. 2 cm lang.

Solche und auch größere Frösche fangen die Jungs hier immer wieder ein und lassen sie dann irgendwann wieder laufen.

Kommentare:

  1. Spinnen iehhhhhhh! *rennweg
    Black Widows haben wir auch schon gesichtet (und sind dann weggelaufen! LOL)
    Der Frosch ist ja suess......:)
    LG aus LA
    und ein schoenes WE!
    H

    AntwortenLöschen
  2. Hi hedda,

    alos das ist wirklich in iiiiiiiihhhhhhhhh-post. schrecklich. ich hasse spinnen. und wenn sie dann noch giftig sind. ich darf gar nicht drüber nachdenken, wenn ich auf deiner terasse sitzen würde und so ein "teilchen" käme angegrabbelt. zum glück braucht ihr ja nachts, wenn sie auf jagd gehen, nicht bei offenen fenster schlafen dank der klima.

    der frosch ist süss, obwohl es gibt ja sehr schöne frösche, die extrem giftig sind, habt ihr solche auch???

    schlangen, na ja, solange sie nicht giftig sind.....
    aber wahrscheinlich würde ich auch aufschreien, wenn ich das erste mal im garten sehen würde.

    alle anderen tiere haben wir auch. wir haben sogar bis am rand des neubaugebietes im winter, zumindest wenn schnee liegt, rehe.

    lg

    ruht

    ... und ich würde NIE bei euch das wasser ablesen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ruth, zum Glück müssen wir auch nicht das Wasser ablesen ;-)! Giftige Frösche haben wir hier nicht. Aber in NC gibt es schon ein paar giftige Schlangen... Aber mein lebt einfach ganz normal weiter, denn wann begegnet man wirklich eins dieser Tierchen ;-)??

      Löschen
  3. hahaha ja es gibt hier doch alles moegliche.... wir haben auch scorpione hier (ihr bestimmt auch) hab aber noch keinen gesehen....

    AntwortenLöschen