Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 14. Februar 2013

Ein netter Dienstag

Am Dienstag hatte ich einen besonders netten Tag. Erst habe ich die übliche Hausarbeit usw. erledigt und dann ging es erst hierhin:

Schnell beim Drive Through Post einwerfen (ich bin ein großer Fan von 'altmodischen' Briefen und Karten)
Dann fuhr ich nach Hickory hinein, zur Street Mall, da ich dort bei Kohl's ein Geschenk kaufen wollte:


Danach ging es weiter zu einem Lunchtreffen mit 3 deutschen Frauen. Wir gingen zum Longhorn Steakhouse:


Ich hatte eine Broccoli Asiago Cheddar Soup und einen (halben) Grilled Chicken & Strawberry Salad. Es war sooo sooo lecker. Das Tolle an vielen Restaurants hier ist, daß auf der Lunchkarte viele gute Gerichte zum kleineren Preis als zur Dinnerzeit angeboten werden. So kostete mein halber Salat plus Suppe nur $ 7.99.


Es war ein schönes, gemütliches Treffen und es hat viel Spaß gemacht, sich mit anderen Deutschen über unsere gegenseitigen Eindrücke vom Leben hier in den USA auszutauschen.

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    bei strahlendem wetter ein wenig durch die gegend fahren, etwas shoppen und anschliessend mit ein paar netten mädels zusammensitzen, bei tollem essen und quatschen....

    was braucht frau mehr ????

    dein dienstag gefiel mir :)

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
  2. Oh nooooooooo, so lecker Essen......im Longhorn Steakhaus .....ich schau bald nicht mehr bei dir vorbei :-(

    HUNGERRRRRRRRRRRR!!!!!!

    Aber ich gönne es dir......so ein Nachmittag macht doch Spaß!!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hedda,

    ich fand Deinen Blog-Eintrag (letztens) über die Drive Throughs super interessant. Aber eines verstehe ich nicht: Man kann doch die Post in die eigene Mailbox legen und das Fähnchen hoch klappen. Dann nimmt der Briefträger sie mit. Warum gibt es dann zusätzlich diese Drive Through Mailboxes bzw. warum wirfst Du die Post in die Drive Through Mailbox, anstatt sie in die Mailbox vor Eurem Haus zu legen?

    Liebe Grüße
    Claus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist richtig, dass man die Post einfach in die eigene Mailbox legen kann und das rote Fähnchen hoch. Das mache ich manchmal auch, aber wenn ich Post nach D schicke, dann bringe ich die lieber zu der Mailbox, da ich meine, dass es dann schneller geht, lach! Wenn unsere Mail-Frau die Post (morgens ca. 10 Uhr bei uns) mitnimmt, dann gehe ich davon aus, dass die sicherlich noch den ganzen Tag damit "durch die Gegend fährt" bevor sie an einem Postamt ankommt.

      Die Drive Through Mailboxen gibt es trotzdem in grosser Menge, obwohl die Leute die Möglichkeit mit dem eigenen Briefkasten haben. Werden scheinbar beide weiterhin gut genutzt.

      Löschen
    2. Danke für Deine Erklärung, Hedda. Bei uns ist es so, dass montags gar keine Post mehr ausgetragen wird, d.h. der Postbote (bei uns ist das auch eine Frau) kommt nur Dienstag-Samstag. Die Paketautos betrifft diese Regelung nicht, nur die Briefpost.

      Löschen