Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 19. Februar 2013

Einmal kurz Schnee für uns!

Am Freitag hatten wir noch 16° C und es war sehr sonnig und für Samstag meldeten sie uns eventuell etwas Schnee. Das kann es auch nur hier in North Carolina geben. Wir konnten das nicht so recht glauben. Seit wir hier leben, haben sie uns das ein oder andere Mal evtl. etwas Schnee vorausgesagt und es kam doch nichts.

Am Samstag sind wir am späten Vormittag zu Bob Evans frühstücken gefahren. Die Kids genossen besonders ihre Hot Chocolate mit free refill:




Nach dem guten Frühstück fuhren wir wieder heim, harrten der Dinge, die da kamen und faulenzten den Rest des Tages.Wir schauten uns Filme an und knabberten Popcorn, bis irgendwann wirklich ein paar Schneeflocken vom Himmel kamen. Nur damit ihr euch das vorstellen könnt: Wir sehen hier nie Schneeflocken, also liefen wir immer wieder begeistert zum Fenster, lol.

Erst nur ein paar Flöckchen:


Dann wurden es sogar noch ein paar Flöckchen mehr:



Dann, wir staunten nicht schlecht, wurde daraus ein richtig heftiges Schneegestöber:


So viel Schnee haben wir in den 2 Jahren, die wir hier leben, noch nicht gesehen:


Ab diesem Punkt hörte es dann aber auf zu schneien und keine Stunde später war gar nichts mehr davon zu sehen. So sieht es bei uns in North Carolina aus. Gut, daß es an einem Samstag war, andererseits wäre ganz sicher die Schule deswegen ausgefallen!

Und so herrlich sah es bei uns am nächsten Morgen aus:

Kommentare:

  1. Oh mensch, wenn das bei uns nur auch immer so schnell ginge mit dem Schnee ;-) Das sonnige Foto ohne Schnee gefällt mir bei euch besser. Und den Kaba kann man ja eh immer trinken ;-)

    Da habt ihr wohl nicht schlecht gestaunt. Für euch ja ziemlich viel Schnee gewesen!

    Die Wohnanlage schaut aber echt gut aus ...... mit den Häusern.....richtig nett. Etwas wenig blühendes, aber ansonsten sehr geräumig zum Nachbarn.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wir waren wirklich überrascht, daß wir dieses Mal echt Schnee bekamen ;-)!

      Wir lieben unsere Neighborhood sehr und fühlen uns pudelwohl hier. Wir haben zur Zeit auch 'Winter', da gibt es bei uns auch nichts Blühendes zu sehen, lol. Aber im allgemeinen bestehen die Gärten hier überwiegend aus viel Gras und oft nicht sehr viele blühende Blumen. Die Sommer hier sind lang und heiß und haben meist etwas wenig Wasser für eine blühende Pracht...

      Löschen
  2. Hi hedda,

    na das sind ja mal nachrichten aus dem frühlingshaften hickory. schnee. man glaubt es ja kaum. aber ich sag ja immer, wenn im kalender noch winter steht dann ist auch noch winter drin. aber es war ja nur ein kurzes intermezzo. es kann ja ruhig kalt sein, solange die sonne scheint.

    aber bei euch muss es ja wirklich schon etwas kälter sein, immerhin haben alle lange ärmel an....
    und irgendwie sehen die kids aus, als ob sie durchgefroren sind, als sie ihren kakao schlürfen...
    was isst ben eigentlich auf einem der fotos, eis ??? ja, ja, aber vorher einen heissen kakao... ;)

    btw. schönes foto von dir und helmuth. und deine haare liegen toll :)

    lg

    aus dem verschneiten, nasskalten, trüben, D.

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ruth!

      Oh, die Kinder schlürfen ihren Kakao nur so genüßlich, da sie den so gerne mögen (hat immer ordentlich viel Sahne drauf!). Es war zwar kalt, aber sie waren nicht gefroren. Du weißt doch, wie man es hier macht, wenn es kalt ist: Wir gehen gar nicht raus, sondern gehen direkt aus dem warmen Haus in die Garage. Dann fährt man bis zum Restaurant, parkt und geht rein, lol! Man hält sich gar nicht lange draußen auf.

      In der Tat Ben aß noch als Nachtisch ein Eis, ein Chocolate Sundae. Wir anderen hatten keinen Hunger mehr auf Nachtisch.

      Löschen
  3. So hätte ich das bei uns auch gerne. Eben etwas Schnee und dann sofort wieder weg.

    AntwortenLöschen
  4. Also, liebe Hedda, falls ihr noch etwas Schnee wünscht, schicke ich euch sehr gern welchen. Wir wissen bald nicht mehr wohin damit. Aber ich denke ehr ihr werdet lieber verzichten.
    Ich muss mich Claudia's Worten anschließen. Eure Nachbarschaft bzw. Gegend sieht immer sehr einladend, fein und gemütlich aus. Ist klar, dass man sich da sau wohl fühlt.

    Ich schicke euch liebe Grüße aus Winterpeg

    AntwortenLöschen