Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 3. Dezember 2013

Black Friday Shopping

Wie jedes Jahr nach Thanksgiving (= letzter Donnerstag im November) folgt der "Black Friday", der Ultra Shopping Tag für die Amerikaner mit vielen super Doorbuster-Angeboten. Hier was Wikipedia dazu sagt: http://de.wikipedia.org/wiki/Black_Friday. Diese Sales werden immer besonders gerne genutzt, um sich mit den Weihnachtsgeschenken einzudecken.

Das war jetzt unser 3. Black Friday seit wir in den USA leben und wir (ohne unsere Kids) sind wieder dabeigewesen. Wir haben noch keine negative Erfahrungen am Black Friday gemacht, so wie das in manchen Berichten im TV gezeigt wird. Wenn uns eine Schlange zu lang ist, dann gehen wir einfach woanders hin. Und wir stellen uns nie schon stundenlang vor einen Laden, bevor dieser überhaupt geöffnet hat.

Wie jedes Jahr gibt es da ein paar Leute, die absolut wahnsinnig crazy sind, lach!! Die übernachten tatsächlich in einem Zelt vor dem Laden :-). Wir waren ca. 24 Stunden bevor "BestBuy" (ähnlich wie Saturn in D) zum Black Friday Sales öffnete, dort vorbeigefahren und siehe da, was wir dort entdeckten: Zelte vor dem Laden!!

Es ist ganz sicher nicht nötig, einen Tag vorher dort zu zelten. Wenn man verrückt genug ist, dann stellt man sich einfach 3 h vorher vor den Laden, damit man sicher bei den Ersten an der Tür ist und noch das Angebot seiner Wahl ergattern kann. Hier ein paar (Handy)Fotos, die ich von den Campern geschossen hatte. Die waren übrigens total gut organisiert, denn sie hatten sogar einen Stromgenerator dabei, so daß es ihnen nicht zu kalt wurde, denn wir hatten damals ein paar Nächte mit Minusgraden:



Also wie gesagt, das Campen vor dem Laden einen Tag vorher ist sicherlich nicht nötig. Es gibt aber scheinbar ein paar verrückten Leute, die sich einen Spaß daraus machen und dieses Abenteuer erleben wollen. Übrigens hatte der Laden zu der Zeit (einen Tag vorher) natürlich normal geöffnet und Kunden gingen ein und aus - immer schön vorbei an der 'Behausung' der Camper. Die hatten sogar zwei bequeme Liegestühle vor dem Zelt stehen.

Unser Lieblingsladen für die Black Friday Nacht war bisher jedes Jahr der "Target". Dieses Jahr öffnete Target bereits am Donnerstagabend um 8 Uhr und das war unser erstes Ziel des Tages. Wir waren ca. viertel nach 8 da und gingen mit den letzten Leuten in der Schlange - alle sehr gesittet und ruhig - in den Laden. Im Laden waren die Doorbuster sehr gut sichtbar gestellt, so daß man alles einfach finden konnte. Nachdem wir unsere Schnäppchen hatten, stellte sich Helmuth schon mal in die Schlange zur Kasse an und ich stöberte noch etwas durch den Laden. Es ging dann auch relativ zügig zur Kasse und wir waren raus aus dem Laden.

Als nächstes gingen wir zu Kohl's, doch dort war es uns zu voll und die Schlange an der Kasse zu lang, deswegen entschieden wir, später nochmals wiederzukommen. Wir fuhren dann zum Walmart, der bereits um 6 Uhr (abends) seine großen Angebote hatte und wir deswegen sicher waren, daß es dort zu dieser Uhrzeit nicht mehr so stressig ist. Dort fanden wir auch noch einige Teile, die uns interessierten - alles noch da. Dazu kein Andrang an der Kasse und wir waren schon wieder fertig.

Danach fuhren wir in unsere Mall. Inzwischen war es kurz vor halb 12 Uhr (Mitternacht) und wir aßen erstmal eine Kleinigkeit im Food Court. Dann ging es weiter durch ein paar Läden in der Mall, wo wir noch ein paar Teile gekauft haben. Der Hollister-Laden z.B. hatte alles 50% off und vor der Tür stand ein weibliches und ein männliches Hollister-Modell, um die Kunden anzulocken. Manche Leute haben sich mit den Modells fotografieren lassen. Ich bin dazu zu schüchtern, lach und habe nur verstohlen von oben fotografiert:







Nach der Mall fuhren wir dann nochmals zu Kohl's, wo wir tatsächlich noch das fanden, was wir vorher im Auge hatten und dazu war nur eine Handvoll Leute an der Kasse. Inzwischen war es dann halb 3 Uhr morgens :) und wir fuhren heim. Übrigens bei Kohl's konnten wir auch noch ordentlich punkten. Wir hatten zu all den Superdeals noch einen Coupon über 15% off auf den Gesamteinkauf und der Laden gab für jede $ 50 (wir waren ganz knapp drüber) $ 15 Kohl's-Cash aus.

Alles in allem für uns ein entspannter Shoppingabend/-nacht. Wir haben ein paar nette Angebote kaufen können und hatten keinen Streß dabei. Wir haben z.B. ein paar sehr angenehm weiche Kuscheldecken gekauft. Die rote und die gestreifte Decke (Foto unten) sind von Kohl's und kosten je nur $ 8.99 anstatt sonst $ 38.99. Tamara bekam ein nettes Paar schwarze Lederstiefel:


Die Stiefel für Tamara waren statt $ 50 nur $ 20. Am nächsten Morgen beim Anprobieren stellte sie dann fest, daß sie ihr etwas zu klein waren und sie eine halbe Nummer größer bräuchte. So sind wir mittags nochmals in die Mall gefahren. Im Laden war es wesentlich voller, als in der Nacht davor und vor allem waren die Stiefel jetzt teurer geworden und kosteten $ 30. Zum Glück mußten wir nur umtauschen und da betraf uns die Preiserhöhung nicht.

Manche Läden, wie z.B. die Drogeriemärkte hatten 3 Tage lang Black Friday Sales und dank meines Couponing konnte ich da auch ein paar coole Schnäppchen kaufen.  Zum Beispiel kauften wir diese Dinge auf dem Foto unten und pro Flasche Rasierschaum/-gel bezahlten wir nur $ 0.50 (normalerweise $ 3.00). Für den Conditioner und die Zahnpasta mußten wir dank Couponing gar nichts bezahlen:


Oder diesen Einkauf auf dem Foto unten, für den wir nur $ 0.90 bezahlt haben, dank einer guten Kombination von Sales und Coupons:


Couponing macht weiterhin viel Spaß... Ansonsten kann ich hier nicht mehr zeigen, was wir noch am Black Friday gekauft haben, denn es waren überwiegend Weihnachtsgeschenke und unsere Kinder schauen auch schon mal in den Blog rein.

Kommentare:

  1. Hallöchen hedda,

    also ich habe im tv nichts mitbekommen von eurem black friday. aber hier ist es ja ähnlich, wenn man irgendwo ein gutes schnäppchen machen kann, gibt es auch schlangen vor den geschäften, obwohl campen vor dem geschäft habe ich noch nicht gesehen ;)
    wie du es schon schreibst, campen... wahrscheinlich wegen dem abenteuer....muss man vielleicht auch mal machen... ;) du weisst schon: memories machen... ;)

    der hollister.... könnte glatt hier in D sein.... die müssen wohl all over the world gleich aussehen.... ich kenne einen in dortmund und/oder oberhausen (?), aber wenn ich mich jetzt recht erinnere laufen dort nicht solche modellls (;) ) rum, oder es ist einfach zu dunkel in den läden....;)
    und das nächste mal ruhig ein foto mit dem modell, dann haben alle etwas von dem model ;) ;) ;)
    ich meinte, ich freue mich doch immer dich auf fotos zu sehen ;)

    die decken sehen schön kuschelig aus, ich habe auch solche in orange, aber deine farben gefallen mir besser, rot und türkis... das "tigerfell" wäre jetzt nicht so meins, aber die anderen beiden.... sofort

    und dein einkauf... du machst ja echt DIE schnäppchen... für den preis... da braucht helmuth ja jetzt keinen rasierschaum mehr bis er in rente geht ;)
    was ist "leg cramps" stop the pain... ein schmerzmittel... der black friday war vor ca. 7 tagen... und hast du schon ein weisses lächeln ? ;) ;) ;) und die schoki? schmeckt sie wie die deutschen originale ?

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hollister-Laden sieht wohl überall auf der Welt immer gleich aus. Die (ausgezogenen) männlichen Modells sieht man leider nur zu besonderen Anlässe, lol! Obwohl, im Laden selber arbeiten ja auch nur junge, gutaussehende Menschen, aber die sind nie halbnackt.

      Die rote Decke hat sich natürlich Tamara geschnappt, die türkise Decke ist für das Auto gedacht und die 'getigerte' Decke ist MEIN absoluter Liebling. Die sind alle so schön und so kuschelig. Solche Decken sind hier in den USA der absolute Renner. An dem Abend sah man bald in jedem Einkaufswagen eine Kuscheldecke liegen. Die Amis nehmen ja solche Decken überall hin: zum Footballgame, zum Grillpicknick, zur Kino-Nacht im Park usw., praktisch überallhin, wo sie auch ihre bequemen Campingstühlen mitnehmen. Manche Kids nehmen sogar im Sommer eine Decke in die Schule mit, da ihnen die AC zu kalt ist, wenn man so still sitzt.

      Die Schnäppchen mit Couponing sind immer wieder klasse. Warum soll man den Rasierschaum nicht kaufen, wenn er nur $ 0,50 kostet statt $ 3.00. Er hält sich ja ewig aber reicht sicherlich nicht bis zur Rente, lach!! Irgendwann haben wir ja noch einen zweiten sich rasierenden Mann (= Ben) im Haus :-)!!

      Das "Leg Cramps" ist eine Salbe für schmerzende Beine. Die kommt halt in die Hausapotheke, da im Moment noch nicht Bedarf dafür ist :). Sie war aber im Sale und dank Coupon kostete sie gar nichts (normalerweise $ 9.99) und da mußte sie mit.

      Löschen
    2. Die Mundstülung hat Tamara sich geschnappt. Die Amis sind auch ganz verrückt nach Mundspülungen, da gibt es soooo viel von zu kaufen. Und die Schoki ist halt Twix und Snickers... Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie sie in D schmeckten. Ich esse sehr, sehr gerne Schokolade, aber lieber normale Tafeln als solche Riegel. Diese kleinen Weihnachts-Riegel sind ganz, um den Stocking zu füllen.

      Löschen