Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 30. Dezember 2013

Das Jahr 2013 geht zu Ende

Wir befinden uns am Ende des Jahres 2013 und schauen sehr gerne zurück. Es war ein gutes Jahr. Kaum zu glauben, daß dies schon unser 3. Jahr in den USA ist. Am 5. Februar 2014 sind wir ganz genau 3 Jahre in North Carolina.

Was soll ich weiter dazu sagen, lach? Wir fühlen uns hier inzwischen so sehr verwurzelt und das ist unsere Heimat. Das Leben in unserem Haus und dieser Neighborhood hat alle unsere Wünsche erfüllt. Es tut so gut, wenn man keine Zweifel an solchen Entscheidungen (auch im Nachhinein nicht) bekommt. Wir leben nun schon ca. 1 3/4 Jahre zufrieden in unserem Haus (seit Ende April 2012) und es ist ganz einfach 'unser Heim'.

Tamara und Ben wurden in 2013 zehn und fünfzehn Jahre alt. Sie sind hier zu Hause und können sich nicht mehr vorstellen, wieder nach D zurückzuziehen. Ihre Welt besteht hauptsächlich aus ihren Freunden und ihren Sportarten. Im Herbst kamen sie in die 5. und 10. Klasse und meistern ihren Schulalltag weiterhin sehr leicht. Tamara machte im Sommer ihren Führerschein - ein Highlight des Jahres 2013 für sie, wie auch ihr mehrtägiger Trip im Frühjahr mit der Schule nach Atlanta, Georgia.

Ein Highlight des Jahres war für uns der 9-tägige Roadtrip im Sommer nach Tennessee und Arkansas, wo wir unter anderem Nashville, Memphis, die Jack Daniel's Distillerie und Little Rock gesehen haben. Das ist eine Art von Reisen, wie wir es sehr gerne mögen...



Dann später im Sommer ging es für eine Woche an die Beach von North Carolina - nach Sunset Beach und Ocean Isle Beach:


Ein weiteres happy Highlight in 2013 war der Besuch von meinen Eltern, Schwester und Schwager im September. Wir haben die Zeit intensiv genossen und auch viele schöne Ausflüge gemacht, wie z.B. hier an den Lake James:


Über das ganze Jahr 2013 hinweg haben wir immer wieder Tagesausflüge gemacht, haben unseren Season Pass zum Vergnügungspark / Wasserpark Carowinds gut genutzt und haben das Leben einfach mit all seinen guten Seiten genossen. Das hat uns allen gut getan.

Wir freuen uns auf das Jahr 2014 und hoffen auf viele neue und interessante Erlebnisse. Für Tamara steht schon fast fest, daß sie einen Springtrip mit ihrer Schule (mit Marching Band und Color Guard) nach Orlando in Florida machen wird. Auf dem Plan steht ein Besuch bei Disney, Universal Studios, Wasserpark usw. Dafür spart sie schon fleißig. Wohin es uns sonst noch im nächsten Jahr verschlagen wird, werdet ihr ganz sicher zu gegebenem Zeitpunkt hier erfahren...

Euch allen in Nah und Fern wünschen wir einen guten Rutsch ins Neue Jahr und ein frohes Neues Jahr 2014.


Kommentare:

  1. Hi hedda,

    so ein blog hat schon seine vorteile, er hilft einem doch dabei, sich zu erinnern, was so im jahr "passiert" ist.

    ich konnte mich durch deine kurze zusammenfassung oben auch erinnern, wie euer jahr 2013 so war. ihr habt viel erlebt. es waren wirklich ein paar schöne highlights dabei und ich freue mich schon darauf, auch das jahr 2014 (wie bereits das jahr 2011, 2012 und 2013) mit dir und deiner familie zu verbringen....

    liebe hedda, ich wünsche dir, deinem mann und den kids alles gute für das kommende jahr und wünsche euch einfach, dass "euer leben in den usa" einfach weiter so gut läuft wie bisher :)

    wir sehen uns im neuen jahr wieder

    guten rutsch

    zum letzten mal in diesem jahr LG ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hedda, ich wünsche dir und deiner Familie einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2014 :)

    AntwortenLöschen
  3. Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2014 und das es all das bringt, was Ihr Euch wuenscht!
    VG aus OC California
    Tanja

    AntwortenLöschen