Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 24. Mai 2013

Die Schule ist vorbei!!

Gestern war der letzte Schultag für Ben. Tamara ging schon seit einer Woche nicht mehr zur Schule. Nur die Schüler der High School mußten noch gehen, die noch Exams zu schreiben hatten. Die anderen waren schon freigestellt für den Sommer.

Gestern war in Ben's Schule eine Veranstaltung in der Sporthalle, wo die Kids mit Urkunden für ihren Einsatz belobigt wurden. Die Namen der Kids wurden vorgelesen, dann mußten sie auf die Bühne gehen und bekamen dort ihre Urkunde überreicht und einen Händedruck von der Direktorin (Ben ist auf dem Foto der Junge ganz rechts):

Die Fotos sind teilweise nicht so scharf, ich hatte nur mein iPhone mit.

Diesmal kannten wir die Noten von Ben noch gar nicht, da die Endzeugnisse immer erst nach Schuljahresende per Post geschickt werden. Um so mehr haben wir uns darüber gefreut, wie gut er abgeschnitten hat.

Ben mußte viermal auf die Bühne. Er bekam: "A Honor Roll" (= alles Einsen) für die letzten Nine Weeks, "A Honor Roll" für das ganze Jahr und zwei Urkunden für seinen Fleiß beim Bücherlesen "Outstanding Reader" (wenn man das Ziel von 40 Büchern in diesem Schuljahr erreichte) und "Avid Reader" (wenn man außergewöhnlich viel gelesen hat, er hatte 71 Bücher gelesen).

Wir sind sehr stolz auf ihn. Das hat er sehr gut gemacht und vor allem ohne sich (scheinbar) sehr anstrengen zu müssen. Mathe ist sein Lieblingsfach und er liebt es sehr, viele Bücher zu lesen. Vor zwei Jahren und 3 Monaten sprach er noch kein Wort English und da ist dieser Erfolg nochmals  etwas Besonderes.

Am Ende der Veranstaltung hat die Direktorin die Kinder mit einem von ihr gesungenen Lied in die Ferien verabschiedet. Ich habe ein Teil des Liedes noch aufgenommen, hier der Link dazu (nur 45 sec. lang):

http://www.youtube.com/watch?v=TvF7yU6Hyc4.

Am Abend sind wir dann zur Feier des Tages noch ein Eis essen gegangen. Diesmal ging es zu Dairy Queen, um ein Blizzard Eis zu essen (ich hatte einen Coupon "Buy one, get one free"):



Tamara  wählte ein 'Oreo Mint Blizzard' und Ben ein 'M & M Blizzard':

Kommentare:

  1. Wow,toll....und das die Lehrerin singt...das wäre hier bei uns undenkbar ;) Die sind schon total peinlich berührt hier wenn sie die Kinder nur gesangleich begleiten sollen bei einer VEranstaltung.

    Geniesst die Ferien und euer gutes Wetter :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds super, dass Ben so viel liest! :)
    Früher habe ich Bücher auch nur so verschlungen und jetzt höre ich von so vielen Kindern, dass sie lesen "ätzen" oder "langweilig" finden, obwohl das manchmal echt "weiterbilden" kan. Seinen "Avid Reader" hat er also sicher verdient! :) Glückwunsch von mir! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ist schon erstaunlich, wie schnell Kinder eine fremde Sprache lernen. Wie Du schon schreibst, kannst Du nochmal doppelt so stolz auf Ben’s tolle Leistungen sein, weil es eben nicht seine Muttersprache ist!
    Hut ab und Congratulations! Awesome job!
    VG aus OC California
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Aus den bisher gelesenen Postings erkenne ich viele Ähnlichkeiten zwischen Ben und Dominic.

    Ich finde es richtig klasse, wie gut sich Ben in den USA integriert hat (Freunde, Verein) und wie toll seine schulischen Erfolge sind!
    Gleiches gilt natürlich auch für Tamara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;-)! Das macht uns Eltern immer extra glücklich, wenn man sieht dass die Kinder den Umzug ins neue Land gut überstanden haben. Wir haben auf jeden Fall die Erfahrung gemacht, dass es für unsere Kinder noch einfacher als für uns war, sich hier zurechtzufinden.

      Löschen