Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 18. Juni 2013

Father's Day

Am Sonntag war Father's Day in den USA und wie ich schon geschrieben hatte, haben wir daraus ein Father's Day Weekend gemacht. Am Freitagabend waren wir bei einem free Concert in Downtown Hickory und am Samstag haben wir eine Car Show gesehen, eine Straußenfarm besucht und eine Animal Farm.

Für Sonntag, den eigentlichen Vatertag hatte Helmuth sich gewünscht, daß wir in die Berge fahren und dort ein ausgiebiges Barbecue-Picknick machen. Den Wunsch haben wir ihm natürlich erfüllt. Am Samstag hatten wir dafür bereits frischen Krautsalat vorbereitet und selbstgemachte Hackfleischröllchen (in etwa wie die jugoslawischen Cevapcici).

Am Sonntagmorgen wurde das Auto gepackt. Diesmal kam die größere Kühlbox mit, da wir diesmal einiges mehr zum Kühlen dabei hatten: Grillfleisch, Würstchen, Hackfleischröllchen, Krautsalat, frische geschnittene Wassermelone, Getränke, Saucen usw. Dazu packten wir allerhand Sportsachen ein: Bälle, Badminton-Set, Bean Bag Toss, Frisbee usw. Nicht zu vergessen: die obligatorischen Campingstühle. Und los ging's Richtung Blue Ridge Mountains:



Wir steuerten den Blue Ridge Parkway hinter Blowing Rock an und fuhren dort auf einen unserer liebsten Picknickplätze "Julian Price Park Picnic Area". Um halb elf Uhr waren wir da und sahen, daß schon sehr viele Familien die gleiche Idee hatten. Wir fanden aber noch einen sehr tollen Platz im Schatten, direkt neben dem Bach und davor eine große Wiese, wo man gut Ball spielen konnte:


Als meine Leute Fußball spielten, kam auch der kleine süße Ami mit seinem Dad (auf dem oberen Foto in der rechten Ecke unten) und wollte gerne auch mal den Ball kicken.


Später haben wir dann lecker gegrillt:


Später wurde auch mal Quatsch gemacht (Foto unten links) und dann wieder Volleyball gespielt (unten rechts):



Es wurde auch im Bach gespielt und Tamara relaxte in Cowboy-Manier:


In den Bergen ist es immer ein paar Grad kühler als bei uns, doch trotzdem brannte die Sonne auch unerbittlich vom Himmel. Es waren ca. 25° C dort oben. Glücklicherweise kamen zwischendurch immer wieder mal ein paar Wolken, so daß es angenehm war, wenn wir irgendwelche Sportspiele auf der Wiese machten.

Wir haben es tatsächlich geschafft, daß wir knapp 6 Stunden auf dem Picknickplatz blieben. Wir haben uns die Zeit vertrieben mit Badminton, Volleyball, Fußball usw.  Es war ein toller und entspannter Tag für uns alle.

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    jetzt sieht man die rote (grosse) kühlbox mal aus der nähe. sie ist wirklich gross. ihr habt aber auch eine menge mitgenommen und ihr habt es ja auch 6 stunden ausgehalten.

    ihr konntet doch froh sein, dass ihr einen tisch im schatten gefunden habt.
    das war ja schon fast wie im eigenen garten. tisch und bänke, der die ganze zeit gedeckt war. ein grill und wiese zum spielen...
    und ein bach zum abkühlen...das habt ihr ja zu hause nicht...

    essen, ausruhen, spielen, mit kleinen amerikanischen jungs spielen und abkühlen im bach, klar dass da die 6 stunden schnell rumgingen.

    mir gefällt euer vatertagsausflug :)

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen