Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 18. Januar 2014

Lunchtreffen und Soup Kitchen

Vor ein paar Tagen haben wir Ladies uns wieder zu einer netten Runde bei einem gemeinsamen Buffet-Lunch getroffen. Eine von den Ladies hatte Geburstag, deswegen gab es diesmal sogar Geschenke. Wie immer hat jede von uns etwas Eßbares zum Buffet beigesteuert. Ich habe diesmal die Schneewittchentorte gemacht:


So lecker sah unser Buffet mal wieder aus (wir sprechen uns nicht vorher ab, was jeder mitbringt):


Da diesmal ein Geburtstag gefeiert wurde, gab es auch extra viele Kuchen:



Wenn wir uns treffen, sprechen wir mal Englisch und mal Deutsch. Die meisten von uns sind Deutsche und nur eine Lady ist Amerikanerin. Hier unsere Damenrunde - eine Dame fehlt auf dem Bild, da sie fotografiert:


Am Mittwoch war ich dann das erste Mal im neuen Jahr in der Suppenküche "Corner Table" volunteeren. Es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht, in netter Runde dort zu helfen. Mit dabei sind übrigens ein paar von den Ladies von meinen regelmäßigen Lunch-Treffs.

Zu Essen gab es diesmal Chili-Dogs mit Coleslaw, gefüllten Eiern and Beans und als Nachtisch ein Stück Kuchen oder Cookies. Wir halfen wieder bei der Essensausgabe:


Als die Mittagessenzeit um war, haben wir Helfer auch wieder dort gegessen. Zwischendurch waren die Hotdog-Brötchen ausgegangen und deswegen gab es die Hotdogs im Sandwichbrot, siehe mein Teller:

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    ich bin doch immer wieder erstaunt darüber, dass keine der mitgebrachten speisen "doppelt" ist, obwohl ihr euch ja nicht vorher absprecht... ;)
    entweder könnt ihr alle so gut und quer beet kochen, oder ihr habt alle ein verhältnis mit herrn chefkoch ;) ;) ;)

    zum kuchen, in der rechteckigen schale, sind das donauwellen oder so eine art variante? wenn ja, kann ich mir gut vorstellen, bei welchem kuchen du zugeschlagen hast ;)

    ihr seid wieder in der suppenküche gewesen, wieder in der essensausgabe !? hattet ihr nicht dieses mal vor, beim kochen zu helfen? nachdem ihr immer so viele tolle sachen für den ladies-treff zaubert, dürfte euch das kochen doch bestimmt leicht von der hand gehen ;)
    aber egal, ob küche oder essensausgabe, ihr helft und das dann auch noch in netter runde :)

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist viel einfacher, wenn jeder bei den Ladies-Treffen mitbringt, was immer man möchte, als wenn man etwas Bestimmtes vorher Abgesprochenes machen "MUSS". Ich selbst entscheide das immer ganz spontan, wozu ich gerade Lust haben ;-).

      Der Kuchen in der Schale war keine Donauwelle sondern ein Kuchen mit Schokoladenboden und Birnen darin (Name vergessen).

      Das Kochen in der Suppenküche wollten wir wirklich dieses Jahr mal öfters machen, haben es aber bei diesem Mal verschoben, da wir nicht alle (unsere gewohnte Gruppe) da waren.

      Löschen