Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 6. Februar 2015

Friday Morning

Wir haben eine seeeeeehr kalte Nacht hinter uns. Wir hatten tatsächlich MINUS 8°C. Das kommt bei uns nicht sehr oft vor (GsD), aber kann im Januar / Februar schon mal passieren.

Ich fuhr mit Tamara und Ben nach vorne ans Ende unserer Neighborhood, um im warmen Auto auf die Schulbusse zu warten. Ben hatte sich gut eingepackt:


Um ca. halb 8 Uhr kam erst Tamara's Bus und direkt danach Ben's Schulbus:


In der Nacht ist es zwar kalt, doch wenn die Sonne dann rauskommt, wird es bei uns immer sehr schnell warm. Die Sonne hier hat auch im Winter immer viel Kraft:


Bei den Temperaturen genießen wir immer die zusätzliche Wärme des Kamins:


Tagsüber steigen die Temperaturen dann doch angenehm an. Vorgestern hatten wir ca. 9° C und die Jungs waren wie oftmals auf unserem Trampolin. Erst waren es noch drei Jungs:


Kurz danach waren es schon 6 Jungs (alle aus unserer Neighborhood) und einer von den Jungs war sogar in Shorts und T-Shirt:


Wir freuen uns aber schon auf die wärmeren Tage, die ab heute vor uns liegen. Das sind richtig gute Aussichten:


Ben spielt sehr gerne draußen mit seinen Freunden (auch manchmal drinnen vor dem Computer, lach - aber nicht unter der Schulwoche) und er liest sehr viele Bücher. Heute fahre ich gleich in die Bücherei und da habe ich schnell ein Foto gemacht von den Büchern, die er in der letzten Woche gelesen hat:


"The Kill Order" von James Dashner (hat über 300 Seiten) ist das vierte Buch der Serie "The Maze Runner", was jetzt gerade vor kurzem im Kino lief (= "Die Auserwählten im Labyrinth" in D) und Ben konnte jedes Buch dieser Serie kaum aus den Händen legen. Auch sehr gut gefiel ihm die "Shiloh"-Trilogy (jeweils ca. 130 Seiten). Ich bin sehr stolz darauf, daß er so viel und gerne liest. Er überläßt mir die Auswahl der Bücher, die ich ihm mitbringe aus der Bücherei und es kommt eigentlich sehr selten vor, daß er mal ein Buch davon nicht lesen möchte, da es nicht seinem Geschmack entspricht.

Meine Lektüre sieht eher so aus, lach:


Die "Bunte" bekomme ich immer von einer deutschen Freundin hier in den USA und die las ich schon als Kind gerne, da meine Oma die immer da hatte. Ich lese nicht mehr so viele Bücher, wie ich das früher (besonders als Kind) immer gemacht habe. Irgendwie habe ich nicht die Zeit dafür (oder ich nehme sie mir nicht?).

Kommentare:

  1. Hedda, ich finde es ganz toll, dass Deine Kinder so gern lesen. Ich war immer die einzige in meiner Familie die Buecher foermlich verschlungen hat. Immer habe ich gern gelesen, aber im Moment komme ich auch nicht mehr soviel dazu. Ich lese aber jeden Abend ein paar Seiten im Bett. Die Bunte habe ich in DE immer gern beim Friseur oder beim Arzt waehrend der Wartezeit gelesen, denn sie war mir zu teuer. Habe ja mir damals jede Woche 1 - 2 Buecher gekauft. Ich lese auch hier in Canada dt. Buecher, die ich mir bei Amazon Deutschland bestelle. Minus 8 Grad ist ja wirklich sehr kalt fuer North Carolina. Hier hatten wir heute Morgen um 6.00 AM - 22 Grad die sich durch den windchill wie - 30 Grad anfuehlten. Das ist schon seid Wochen so, aber ist eben Canada :-)

    Ich habe seid gestern eine schlimme Erkaeltung :-(

    Ich wuensche Dir und Deiner Familie ein schoenes Wochenende

    LG Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mecki, mit eurem Winter können wir (Gott sei Dank, lach!) nicht mithalten! Ich staune immer nur, wenn ich von -22 oder -30° C lese und kann mir gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt...

      Ich hatte auch schon mal überlegt bei Amazon Deutschland zu bestellen und ich sah, daß sie auch in die USA liefern, nur konnte ich keine genauen Angaben finden, wie teuer der Versand ist. Wieviel mußtest du denn bezahlen? Ich würde schon mal für unsere Kinder etwas Deutsches bestellen - besonders für Ben, der das Lesen mehr üben müßte als Tamara, die damals schon älter war, als wir hierhinzogen.

      Und wünsche dir gute Besserung für deine dicke Erkältung.

      Löschen
  2. Oja, es gibt nichts schöneres als ein Heft voller Klatsch und Tratsch.......ich begnüge mich
    mit der Onlineversion, reicht auch......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Onlineversion habe ich nie ausprobiert, bin auf die Idee gar nicht gekommen ;-). Ja, ab und zu liest man gerne so eine "leichte Kost", lach.

      Löschen