Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 21. Oktober 2012

Nochmals SCarowinds

Am Freitag war abends mal kein Football Game an der High School und folglich hatte Tamara mal frei und da stand mal wieder SCarowinds auf dem Plan. Sie hatte beim letzten Mal scheinbar nicht genug davon bekommen. Das tolle ist ja, daß SCarowinds mit in unserem Jahrespaß vom Carowinds inbegriffen ist.

Wie immer hatte Tamara einen Heidenspaß. Helmuth und Tamara waren jetzt schon ein paar Mal da und amüsieren sich teilweise über andere Besucher (vor allem Grüppchen von jungen Mädchen), wenn die mal wieder fürchterlich erschreckt werden.

Hier mal wieder ein paar Fotos von scary SCarowinds:





Es gibt sehr viele so ähnliche Gestalten im Park (siehe Foto unten). Sie haben ganz spezielle Knieschützer und an den Händen einen merkwürdigen Schutz an. Sie springen dann plötzlich vor ahnungslose Besucher. Sie schmeißen sich richtig auf Hände und Knie und rutschen mit einem Riesenkrach auf einen zu. Mit ihren Handschuhen können sie auch so ein merkwürdiges Geräusch machen und erschrecken einen plötzlich damit auch mal von hinten:


Das war eine Riesenfalle (Bärenfalle?) im Sandkasten des Playgrounds





Dieses Mädchen (Foto unten) sagte zu Tamara, daß sie wie Zwillinge aussehen würden. Ich finde, sie hat Recht. Sie entsprechen beide dem gleichen Typ, dann hatten sie beide ähnliche Lederjacken an und ähnliche gestreifte Oberteile...




Auch so einer mit den 'besonderen' Knieschonern und Handschuhen



Und noch so einer, der mit seinen Knien und Händen einen Riesenkrach machen konnte...
Während unsere beiden 'Großen' sich im SCarowinds vergnügten, blieb ich "wegen Ben" (haha) zu Hause. Ben verbrachte aber den Abend bei seinem Freund Christian (wohnt in unserer Nachbarschaft). Sie sind sogar alle zusammen zum Sweet Frog gefahren, um ein leckeres Frozen Yogurt zu essen. Und Ben war happy!

Kommentare:

  1. das ist ja eine coole Angelegenheit mit dem Park. Hier gibts das auch in einem, wird aber erst ab 13 empfohlen ;-/.

    Egal, wir freuen uns auch so aufs erste Halloween ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns wird der Park auch erst ab 13 empfohlen, deswegen habe ich eine gute Ausrede, daß ich nicht mitkann, da ich mit Ben zu Hause bleiben muß ;-))))).

      Löschen
  2. Hi hedda,

    also die figuren (menschen) sind wirklich toll zurecht gemacht. wenn sie einem nur so über den weg laufen, würde das ja vielleicht noch gehen, ich denke das schlimme an der sache ist, dass man nichtsahnend durch die "gegend" läuft, sich an den schönen dingen ähhhh ich meinte gruseligen dingen erfreut und plötzlich hüpft da irgendetwas zombiemässiges o.ä. hinter einer mülltonne her....

    das würde mein herz auch auf dauer nicht mitmachen, ich kann dich verstehen, dass du da lieber zu hause bleibst und "babysitting" machst. :)))))))

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre auch schwer begeistert (hahaha), wenn ich bei Dunkelheit durch den Park gehen würde und plötzlich höre ich den Kettensägenmann direkt hinter mir oder sonst irgendwelche Schreckensgestalten... Nö, nö, das ist nichts für mich, da bleibe ich gerne zu Hause.

      Löschen