Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 18. April 2013

Das Gemüsebeet ist bepflanzt

Vor wenigen Tagen haben wir unsere Pflänzchen ins Gemüsebeet gepflanzt: mehrere Sorten Tomaten, Paprika, Gurken. Wir haben auch noch Samen für Möhren, Radieschen und Petersilie gesäät. Ben war mit Feuereifer dabei:


Jetzt hoffen wir mal, daß wir wirklich in einigen Wochen schön was ernten können. Eine Tomatensorte heißt "Early Girl". Sie hat wohl schon nach 50 Tagen reife Tomaten und bekommt weiterhin Tomaten bis zum Frost. Andere Tomatensorten, die wir haben, sind erst nach 70 und mehr Tagen reif. Wir sind mal gespannt, wie es läuft. Es ist für uns das erste Mal, deswegen haben wir auch erstmal nur so ein kleines übersichtliches Beet angelegt. Wir müssen jetzt aus unserer ersten Saat lernen.

Da Ben so schön im Anpflanzfieber war, haben wir direkt noch ein paar Blumenzwiebeln vor das Wohnzimmer- und das Officefenster eingepflanzt. Es sind asiatische Lilien und weiße Hyazinthen, die beide jedes Jahr wiederkehren:


Wir müssen auf jeden Fall auch ein Auge auf die Wildkaninchen haben, die schon mal gerne in unserem Garten herumhoppeln. Hoffentlich fallen sie nicht über unsere Pflänzchen her, sonst müssen wir schnellstens noch ein Schutzgitter um das Beet machen.

Kommentare:

  1. Ui sieht hübsch aus. :) ich bin dieses jahr auch im pflanz und gartel fieber. Blumen sind schon am Balkon nun kommen noch Erdbeeren und Kräuter dazu. :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hi hedda,

    meno... hättest du nicht noch ein wenig warten können. ich habe meine zarten tomatenpflänzchen gerade mal umgetopft, aber ich habe sie ja auch selbst gezogen, nicht schon so gross gekauft....

    da hätten wir glatt einen kleinen wettbewerb starten können, schauen wechles pflänzchen schneller wächst. egal, wahrscheinlich sowieso deine... ihr habt eindeutig das bessere wetter...

    aber wenn ich dann bei dir fotos von den fertigen tomaten sehe (früher oder später...) dann kann ich mich auch schon auf meine freuen.

    aber ich habe grüne und rote tomaten....

    behalte dir einfach ein paar kerne von deinen tomaten, wenn sie euch schmecken. das habe ich ja auch mit den grünen tomaten gemacht und dieses jahr eingepflanzt und du kennst ja die zarten pflänzchen von mir... it works :)

    lg an die gärtner/innen

    ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hedda,

    sieht bepflanzt auch gut aus euer Gemuesebeet :-) Meine nachbarn legen Mottenkugeln um ihre Gemuesebeete und schweoren drauf, dass dann von keinem Pflanzen fressenen Tier etwas angeknabbert wird. Wenn Du gern mit frischen kraeutern kochst kannst Du Dir ja noch mehr Kraeuter ansehen. Wir haben Schnittlauch und Petersilie im Garten und dieses Jahr kommen noch ein paar Kraeuter dazu (Basilikum, Rosemary etc.) Meine Tomatenpflanzen sind gerade mal ca. 5 cm gross. Wir werden aber auch noch welche dazu kaufen, denn Jolly Farmer (Gaertner und Bauern) haben Ende Mai wieder Open House und dann werde ich auch noch andere Pflanzen und auch Blumen dort kaufen. Freu mich schon drauf.

    LG Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mecki, meinst du Mottenkugeln würden auch Kaninchen vom Gemüsebeet fernhalten? Wäre vielleicht einen Versuch wert.

      Löschen
    2. Ja es ist auf jeden Fall ein Versuch wert.

      Löschen