Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 24. April 2013

Wochenende

Am vergangenen Wochenende waren wir mal wieder mit den Kids bei Barnes & Nobles zum Bücher stöbern. Wir mögen Bücherläden total gerne. Unsere Kids lesen sehr gerne und viel, aber wir leihen uns überwiegend Bücher in der Bücherei aus.

Die Kinder hatten total Spaß, ein App des Iphone auszutesten. Wir haben einen Barcodeleser darauf und wenn man damit den Barcode liest, dann wird einem direkt angezeigt, wieviel dieses Produkt woanders kostet. Meistens hatte Amazon die besseren Preise.


Wir waren auch mal wieder beim polnischen Supermarkt bei Charlotte und haben uns mit ein paar europäischen Produkten eingedeckt:

Unterwegs Richtung Charlotte...



Später hatten wir Hunger und hielten bei einem chinesischen Restaurant an, wo es Buffet gab. Hier nur ein Foto von meinem Nachtisch:

Am Wochende war natürlich auch wieder Gartenarbeit bei uns angesagt. Der Rasen muß z.B. JEDES Wochenende gemäht werden, denn das Gras wächst hier einfach so schnell.

Wir hatten vor kurzem einen Rosenbogen aus Metall gekauft und den hat Helmuth mit Hilfe von Ben und seinem Freund zusammengebaut und jetzt können unsere zwei im März neu gepflanzten Kletterrosen sich daran entlangziehen:

Kommentare:

  1. Hi hedda,

    bücherläden sind echt schön. da kann man schon eine menge geld lassen. gut, dass ihr vergleicht und so modern, mit der app ;) aber die variante mit der bücherei kenne ich auch und bevorzuge sie auch eher. nur bei bücher, die mir etwas "bedeuten", die kaufe ich mir und stelle sie ins regal. und im zeitalter der kindles und wie die teile alle heissen.... ist ein buch schon altmodisch ;)

    bin ich froh, dass ich pappsatt bin, da können mir doch deine fotos heute nichts anhaben. ich muss mir einfach angewöhnen, deinen blog erst abends aufzurufen. da bin ich auf jeden fall auf der sicheren seite...

    der rosenbogen ist aber schön. ihr macht so viel im garten, macht ja auch spass, ich spreche aus erfahrung... und dein daumen zeigt noch keinen grünlichen schimmer ????? dafür gibt es bestimmt bücher, oder etwas für den kindle oder ne app....

    lg

    ruth

    AntwortenLöschen
  2. Gibt es in den USA keine Buchpreisbindung? In D kostet ein Buch überall gleich viel, egal ob im kleinen Buchladen um die Ecke oder bei Amazon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wow, ich hatte total vergessen, dass das in D so ist. Nein, hier kosten die Bücher unterschiedlich. Meistens kaufe ich nur mal Bücher zum Geburtstag oder Weihnachten, ansonsten leihen wir alles (kostenlos, lach!) in der Bücherei aus. Dann kaufe ich das Wunschbuch bei Target oder Amazon oder wo es gerade einen guten Preis hat.

      Löschen