Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 29. Januar 2012

Skateland

Heute (Samstag) war Ben ins Skateland zu Meghan's Birthday Party eingeladen. Wir waren heute das erste Mal da. Wir sind schon oft dran vorbeigefahren und ich habe immer gedacht "da müssen wir auch mal hin", doch irgendwie hatte es bisher nicht geklappt...

Die Party ging um 2 pm los. Als ich mit Ben ins Skateland reinging, war sehr viel los... An der Tür haben wir nur gesagt, zu welcher Birthday Party Ben gehört und dann mußten wir keinen Eintritt zahlen. Normalerweise kostet der Eintritt $ 5 und das Ausleihen der Rollschuhe $ 1 (man kann auch seine eigenen Rollschuhe oder Inliner mitbringen). Eltern die nicht skaten, müssen nichts bezahlen!

Da Ben vorher noch nie auf Rollschuhen gestanden hatte, hatte ich entschieden, doch da zu bleiben, um ihn etwas im Auge zu behalten (ich sah uns schon im Krankenhaus mit gebrochenen Knochen, lach). Ben wollte schon nach relativ kurzer Zeit auf die Rollschuhfläche und richtig laufen und nicht nur "an der Wand entlang dackeln", haha. Ich hatte mehr Schiss als er...

Am Anfang lief er noch etwas vorsichtiger los, immer an der Außenbahn entlang, doch er wurde immer sicherer mit seinen Rollschuhen! Es hat sogar sehr gut geklappt und es hat ihm unheimlich Spaß gemacht. Er ist auch ein paar Mal hingefallen, doch gehört das am Anfang einfach dazu... Er will so bald wie möglich wieder dahin!

Später ging es dann an den Geburtstagstisch, wo es erst Pizza, dann "Happy Birthday-Song" mit Kerzenauspusten, Kuchen, Eis, Geschenke auspacken ... gab. Und das alles in kürzester Zeit. Das ist einfach typisch bei einer amerikanischen Geburtstagsparty!! Jedes Kind bekam einen Leuchstift zum Umhängen, einen Beutel mit Kleinigkeiten und 8 Tokens, um an den Spielautomaten zu spielen...

Ich habe natürlich ein paar Fotos gemacht. Ich hatte einige Probleme ordentliche Fotos zu machen, da da drinnen so komisches Licht war und einfach zu viel Bewegung ;-))).



Foto oben links: So sah die Skatefläche aus... Man mußte immer im Uhrzeigersinn über die Fläche fahren und sollte nicht stehen bleiben. Es waren auch einige vom Staff / Personal auf der Fläche am fahren und die kümmerten sich immer ganz lieb, wenn sie sahen, daß jemand hingefallen war. Das fand ich echt toll!! Foto oben rechts: Das war Meghan's Geburtstagstorte: Disney's Prinzessinen.



Fotos oben: Hier sieht man Ben auf der Skatefläche fahren. Ich habe ihn eingekreist, daß man ihn leichter findet ;-).

Dieses Foto habe ich ganz zum Schluß gemacht. Ben war ganz schön geschafft von diesem ungewohnten Sport, aber auch sehr zufrieden mit dem gelungen Nachmittag...Für mich war es auch ein toller Nachmittag, denn ich hatte eine andere Mutter kennengelernt, mit der ich mich super nett unterhalten konnte...

Ben hat eine Freikarte geschenkt bekommen, die er möglichst bald einlösen möchte ;-).



Abends waren Helmuth und ich noch alleine beim Mexikaner "El Paso" essen. Das war mal wieder schön, nur zu zweit etwas zu unternehmen...



Wir hatten erst ein Körbchen mit Tortillachips und einem Bohnen-Dip, da war ich schon halb satt von, lach... Danach hatte ich eine selber zusammengestellte Kombination (siehe Foto oben rechts): ein Chicken-Burrito, ein Spinat-Burrito, ein Chicken-Enchilada und dazu Reis, mmhh. Es war sehr lecker, doch habe ich nur die Hälfte geschafft und den Rest eingepackt...

Kommentare:

  1. Jaaaa, ich liebe Skaten. Das gab es als ich so 16/17 war auch noch bei uns. Nun sieht man sowas garnicht mehr....Schade :-((

    Das sind halt all die Dinge die ich dort auch mit meinen Kindern unternehmen würde, oder Kind haha....die Großen gehen ja nicht mit. Ich würde das auch machen wollen.

    Toll das Ben so ein Spaß daran gefunden hat.

    LG
    Claudia

    Und das Essen beim Mexikaner ..... oh leeecker!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Rollschuhbahn ist ja schon richtig "Old School", Kindheitserinnerungen werden wach ;-). Schön, dass er da soviel Spass hatte. Und Euer Abendessen macht Hunger *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Hi Hedda,
    um die Rollschuhbahn bin ich schon etwas neidisch.
    Schoen das es Ben gefallen hat.
    Und die Enchiladas schaun lecker aus *schmatz*

    gruessla aus Graysville
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. hahaha du wirst lachen aber ich wllte dieses wochenende auch skaten gehen :D bei uns hat es sowas auch aber wir haben beschlossen das auf schlecht wetter tage zu schieben :D

    schoen das ben soviel spass hatte,d as freut mich sehr!

    Beneide euch das eure kinder schon etwas groesser sind und ihr so nicht auf einen Babysitter angewiesen seid :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Kinder wollten heute auch beide schon wieder ins Skateland fahren, doch dafür war mir das Wetter einfach zu gut... Da kann man doch nicht drinnen hocken. Neeee! Wir waren heute mal wieder in den Bergen... Bericht mit Fotos folgt noch.

      Ja, wir haben Glück, daß Tamara schon alt genug ist, so daß wir die Kinder alleine zu Hause lassen "dürfen" (gesetzlich erlaubt). Ab 12 Jahre dürfen die Kinder schon babysitten...

      Löschen
  5. ja gut vorher wuerde ich wohl auch meinen sohn das gar nicht zutraun und selbst wenn er dann 12 ist muss man wieder schaun wie "weit" sie sind mit der verantwortung und so....

    AntwortenLöschen
  6. Haha, Walmart in den USA und Canada machen die selben geburtstagstorten. Unserer tochter hatte die genau gleiche an ihrem 2. Geburtstag. ;-)
    Ich hoffe es stoert nicht, dass ich auf alte posts kommentiere!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch über Kommentare bei älteren Post ;-).

      Löschen